Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92220
Momentan online:
521 Gäste und 19 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ein Blick von dir
Eingestellt am 09. 11. 2002 10:17


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Venus159
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2002

Werke: 7
Kommentare: 24
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Ein Blick von dir genügt
und ich bin nicht mehr ich selbst.
Ein Schauer durchfährt mich,
der Schweiß bricht aus,
ich fange an zu stottern.
Ein Blick von dir genügt,
um mich um den Verstand zu bringen.
Ich kann keinen klaren Gedanken mehr fassen,
nicht mehr sprechen,
nicht mehr Ich sein.
Weil du da bist
und mich anschaust.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Khalidah
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 146
Kommentare: 352
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Khalidah eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Venus,

- das kenn ich gut...
Wie wäre es, wenn du in der letzten Zeile statt "und mich anschaust" die Titelzeile wieder aufnimmst? Ein paar Absätze
würden dem Gedicht sicher auch etwas mehr Struktur geben:

Ein Blick von dir
genügt
und ich bin nicht mehr ich selbst.
Ein Schauer durchfährt mich,
der Schweiß bricht aus,
ich fange an zu stottern.

Ein Blick von dir
genügt,
um mich um den Verstand zu bringen.
Ich kann keinen klaren Gedanken mehr fassen,
nicht mehr sprechen,
nicht mehr Ich sein.

Weil du da bist
und ein Blick von dir.



Dass du nicht mehr du selbst bist, betonst du hier zweimal -
das mir scheint also ein wichtiges Element zu sein.

und ich bin nicht mehr ich selbst.

und

nicht mehr Ich sein

Wie wäre es, wenn du hier zweimal dieselbe Formulierung fändest, so dass der Echoeffekt mit "ein Blick von dir"
(selbstverständlich sofern du ihn übernehmen willst *G*) noch geschlossener wäre?

LG
Khalidah
__________________
"Naddel, ich habbn Fadden verloren...!"

Bohlo Mann

Bearbeiten/Löschen    


Venus159
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2002

Werke: 7
Kommentare: 24
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Khalidah!!
Danke für deine vielen Tipps. Das mit den Absätzen ist eine gute Idee, aber die letzte Zeile hatte ich schon mit Absicht so gewählt, weil ich denke, dass dadurch der Fakt, dass es halt NUR das Anschauen ist, was mich aus der Bahn wirft, gut verdeutlicht wird. So kam es mir zumindest vor. "weil du da bist und ein Blick von dir" hört sich irgendwie komisch an, find ich.
Naja, danke trotzdem für all deine Tipps!

mfg
Venus

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!