Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   93022
Momentan online:
62 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Ein Brief
Eingestellt am 01. 04. 2003 19:24


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Meine Liebe,

Es gab einen Moment, da sahst du mich mit Liebe an.
So kann niemand seinen Blick verstellen.

Längst hast du mich schon vergessen, anderen gilt dein Blick.
Doch der Moment den du mir schenktest, ist die Kraft, die mein Blut durch meine Adern schlägt. Ich lebe und liebe.
Alles würde ich tun, dass dein Herz die Liebe findet, die seiner würdig ist.
Gern bleibe ich im Hintergrund, wenn mein Verzicht dein Glück bedeutet.
So lange möchte ich leben, bis ich die Gewissheit habe, dass du glücklich lebst.
Warum bist du so gut und kommst mich manchmal noch im Traum besuchen?
Du streust dein Lächeln aus, wie eine Göttin in Fülle und für alle.
Ich danke dir.
Die Quelle meiner Liebe ist dein Leben.
Die Quelle meines Lebens ist meine Liebe.
Alles, was ich tu, entspringt dieser Quelle, meine Liebe.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


flammarion
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Jan 2001

Werke: 279
Kommentare: 8216
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um flammarion eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
boh eh,

einfach hinreißend! das kommt in meine sammlung "Lupengold", bester anonymus! ganz lieb grüßt
__________________
Old Icke

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Anonymus Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!