Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
422 Gäste und 20 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Tagebuch - Diary
Ein Brief für Mama
Eingestellt am 28. 05. 2006 00:45


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Mama

Ich freue mich schon wenn du gomst.
Dein Geschenk ist wunder schön.
Mama ich mach mir sorgen um dich.
Ich bastle dir eine kleinigkeit
wenst du nach hause gomst Mama.
Ich schike den Brif schpät wähg.

bis balt Mama

Deine Fee



Ohne dich mein Kind

könnte ich nicht
in mein Spiegelbild schau’ n,
nicht aus meinen Fehlern lernen.
Ohne dich könnte ich nicht fliegen,
über trockene Erde und Gestein hinweg,
um meine Blüten zu befruchten.

Ohne dich,

sähe ich nicht die Schmetterlinge schweben,
wäre mein Leben nicht dass was es ist.
Mein Herz hätte keine Weite,
meine Wange keine Nähe und meiner Seele
fehlte das Lächeln,
das mir dein Anblick entlockt...



Meine Süse,
hab' keine Angst mehr,
wenn ich bald wiedergome
ich werde gesund und stark sein.
ich wige dich in meinem Härzen
bis ich wiedergome. Hdl.

bis balt meine süsse Fee

Deine Mama



__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Burana
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Heike,
DAS geht reichlich unter die Haut. Ein sehr tiefgründiger Dialog zwischen Mutter und Tochter, die sich auf liebevolle Weise verbunden sind.
Frage zur Technik: Sind die Schreibfehler gewollt (weil mittendrin der Text 'sauber' ist)?
Burana

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ja burana,

ich habe sie absichtlich im gleichen stil etwa wie meine tochter (sie schrieb es damals mit etwa sieben jahren und ich habe den süßen brief wieder mal in die finger bekommen)
bewußt zum abschlußgruß hin so, um deutlich zumachen wie nahe sie sich verbunden sind. der text zwischendrin ist der text einer sehr bewußten mutter...und zum abschluß das rein von emotionen getragene... danke, für deinen kom. er ist mir sehr wertvoll. weil ich nicht wußte ob er so verstanden wird.
lieben gruß
heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


Burana
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Heike!
Ich dachte es mir schon, wollte aber nochmal sicher sein.
Liebe Grüße! Burana

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

hallo heike,
das habe ich sehr gerne gelesen, vielen dank dafür!
ich habe die unterschiedlichen stile so verstanden, wie
du es in deinem kommentar erklärt hast.
viele grüße, denschie

Bearbeiten/Löschen    


heike von glockenklang
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 207
Kommentare: 2337
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um heike von glockenklang eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo denschi,

das freut mich sehr das du verstanden hast wie ich es meine.
beim aufräumen fielen mir wieder mal die zeilen meiner fee in die hände, die sie mit bleistift auf süßes briefpapier geschrieben hatte als sie gerade etwa 7 oder 8 jahre war. gestern feierten wir felizitas fünfundzwanzigsten geburtstag.
ich bin froh die kleinode meiner kinder aufgehoben zu haben.
alles liebe dir für deinen weiteren weg.
heike
__________________
Wenn das Leben dir einen Kinnhaken gibt, kühle dein Kinn und lass dich auf deinem Weg nicht beirren.
H Keuper-g /13.07.06

Bearbeiten/Löschen    


no-name
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Heike,

Dein Text ist wirklich sehr ergreifend, ich musste ganz schön schlucken, als ich ihn gelesen habe und ich habe normalerweise nicht so "nahe am Wasser gebaut"...

Du tust gut daran, solche "Dinge" Deiner Kinder aufzubewahren, denn der Wert solcher Zeilen erschliesst sich einem oft erst später, manchmal erst nach Jahren, manchmal erst mit der nötigen Distanz dazu, und wird so gerade für die unmittelbar Beteiligten unschätzbar wertvoll.

Herzliche Grüße von no-name.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Tagebuch - Diary Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!