Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5563
Themen:   95482
Momentan online:
99 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Ein Hartzes
Eingestellt am 10. 08. 2015 23:25


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
AbrakadabrA
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2014

Werke: 94
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um AbrakadabrA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Über allen Orten
Ist Hartz,
In allen Worten
Spürest du
Discounterhauch;
Bedürftige ruhen auf Halde.
Warte nur, balde
Hartzest du auch.

__________________
Aron Manfeld

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2309
Kommentare: 11402
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ich spüre einen Hauch von Goethe in diesem Gedicht.

Es ist eine Travestie, denke ich, oder Parodie? Ich bin nicht begriffsfest.

Gut in die klassische Form gepresst und gehartzt.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


AbrakadabrA
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2014

Werke: 94
Kommentare: 290
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um AbrakadabrA eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ein Hartzes

Johnny ist mein grosses Vorbild, dem ich stets nacheifere - aber ich werde wohl nie so gut schreiben wie er ...
__________________
Aron Manfeld

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Werbung