Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
206 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ein Nonsens-Stück das ich sehr empfehle
Eingestellt am 21. 09. 2003 08:23


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Adele

Nicht das ich Euch die Geschichte verhehle,
es wird Zeit das ich sie einmal erzähle.
Sie war eine Frau und sie hieß Adele.
Aus einer Annonce ich sie auswähle,
ich suchte eine die ich nicht nur beschäle,
sondern auch ihr Vermögen stehle
und nebenher auch ein wenig quäle.
Kurz darauf ich mich mit ihr vermähle.
Doch unsere Ehe war voller Querele.
Denn von ihr kamen nur Befehle
und das mit sehr großem Krakeele.
Sie betrog nicht nur mit einem der Admiräle,
auch mit fünfundzwanzig dieser Kardinäle
und fünf Dutzend Generäle.
Weiß Gott, sie war eine fleißige Seele.
Heiter, munter und äußerst fidele.
Sie spielte neben Nebelhorn auch Ukulele.
Diese Frau ich jedem empfehle.
Kein Scheich gab mir die verlangten Kamele.
Um Rat ich bei einem Freund anwähle,
er meint, dass er eine Wumme empfehle.
Nachdem ich ihr Herz knapp verfehle,
sie auch nicht traf mit einer Paneele,
schnitt ich ihr einfach durch die Kehle.
Danach ich ihr noch die Haut abschäle.
Der Rest verschwindet in Kanäle.
Sie verfault dort wie eine Makrele,
oder bissiger, wie eine alte Garnele.
So endete die gute treue Adele.
Schnell ich ihren Schmuck noch stehle.
Worauf ich mich dann rasant empfehle.
Auf Diskretion ich bei Euch zähle.
Denn falls es jemand herum erzähle,
man mir sofort die Freiheit stehle,
und ich mich dann mit Knast abquäle.
Auf das man dort meinen Charakter stähle
und das alles nur wegen Adele.

©RT


__________________
"Die historische Wahrheit ist ein Mädchen, das man vergewaltigen kann, Hauptsache man macht ihr schöne Kinder" Alexandre Dumas

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
-ele

Ach, Talarmar, wenn ich Dir jetzt hier etwas erzähle,
mir hat es schlicht und einfach zuviele dieser "-ele"!

Ich wünsche Dir einen guten Wochenstart!
Schakim
__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
moin,

das könnte man rappn ..also zumindest liest es sich rappig
Allerdings hätte ich hinter "alles nur wegen Adele" es enden lassen. Nur mein Gefühl.

Lustiesche Idee

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo liebe Schakim,

Du schriebst es mir von Tele,
Dir wären es zu viel ele,
in meinem Stück Adele.
Ich mach drum kein Krakeele
Du liebe treue Seele.
Drei nahm ich fort, jetzt zähle.

Die Woche sei Dir wunderbar
wünscht Dir wie immer Talarmar

Bearbeiten/Löschen    


Talarmar
Festzeitungsschreiber
Registriert: Apr 2003

Werke: 88
Kommentare: 345
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Hallo liebe Stoffel,

Hast Recht mit dem Rapp.
Als Rapp hätt es Pepp.
Dein Wunsch sei mir Befehle,
hinfort mit der Gabriele.
Ist ja auch eine andere Geschichte,
von der ich Morgen dann berichte.
Womit ich auch keinen quäle,
mit übermässig vielen ele.

Auch Deine Woche sei wunderbar
wünscht wie immer Talarmar.

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
*lach*

ja genau..
wieder neuer Stoff
mit dieser Frau...bin gespannt.

So manch ein ele-fant,
wär gern ele-gant..
wenn er durch manchen Laden
rannt`.

ele-fantöse Grüße
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!