Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
61 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Ein Traum
Eingestellt am 09. 10. 2002 13:35


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein Traum

Komm steig ein und lass uns fliegen
die Welt ist uns schon längst zu klein
Ich habe dir ein Schiff gebaut
aus Seifenblasensonnenschein
Gewoben ist das ganze Schiff
aus Regenbogenhaut und blau
der Ozean das Wolkenmeer
aus wattenweichen süßen Schaum
Die Sonnensegel sind gesetzt
vollbemalt mit bunten Träumen
aufgebläht von Wunschtraumwinden
und dem Hauch aus Ewigkeiten
Beginnt nun unsre große Fahrt……
Vor uns blinken Sternenlichter
Sie sind die Leuchttürme der Nacht
Sind die Kinder unsrer Träume
Die wir uns selbst im Traum erdacht


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


AMELIE
Autorenanwärter
Registriert: Aug 2002

Werke: 14
Kommentare: 49
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Ein Traum

Wie wunderschön Du das geschrieben hast, Otto, da kommt man direkt ins Träumen...
Liebe Grüße von Amelie
__________________
Amelie

Bearbeiten/Löschen    


vexierbild
Guest
Registriert: Not Yet

ich wollte immer


ich wollte immer fliegen können...lese ich Dein Gedicht, spüre ich, dass ich es kann....

Schöne Worte, zum Abheben leicht..

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke für eure lieben Worte..........Gruß Otto

@ Vexierbild......Bei deinen Worten von Erich Fried fällt mir ein......

Escherne Wege


Manchmal...
Stehe ich auf den Stufen
Meines Seelenhauslabyrinths
Und wünsche mir
"Stillstand"
Keine Stufe mehr
Weder auf noch ab
Breche jeglichen Monolog ab
Bin mir leid
Stein werden

Wenn ich hart wäre wie Stein
Vielleicht
Eines Tages
Brechen mit der Ge-wohnheit
In sich ruhen
Wie ein Stein

Manchmal...

Bearbeiten/Löschen    


vexierbild
Guest
Registriert: Not Yet

Endlich..


Lieber Otto,

diesen Spruch hat mir mal vor über 20 Jahren eine Freundin aufgeschrieben, ohne Autorenangabe. ich habe diesen Zettel lange Jahre am Schreibtisch hängen gehabt, und je älter ich wurde, desto mehr spürte ich seine schmerzliche Wahrheit.

Gut, dass ich jetzt von Dir erfahre, dass er von Erich Fried ist.

ganz NETt grüßt Dich

Heri

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Gerne geschehen Heri........Ja, es ist viel wahres in den Worten von Erich Fried

Liebe Grüße und schönes Wochenende Otto

Bearbeiten/Löschen    


farbe
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 52
Kommentare: 249
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um farbe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
steine

und immer wieder sammle ich steine am strand (komme gerade aus Lesbos) ...

Lieber Otto Lenk,
das gedicht von E.Fried macht für den gedanken von vexierbild zu etwas völlig anderem ... versöhnlich, eben "friedvoll"
deshalb danke auch ich Dir sehr herzlich für dieses "Gegensetzen"

Deine Gedichte lese ich gerne und immer wieder,
ich spüre den "Schrei" aus der Seele (besonders in dem von heute, mir stockte schier der Atem, ja, ich weiß, hat was mit mir zu tun ...) und die Versöhnung/Hoffnung, die dahinter liegt.

farbe
__________________
Herz und Verstand

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!