Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
232 Gäste und 8 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ein besonder Mann
Eingestellt am 06. 10. 2006 00:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Marie-Luise Wendland
???
Registriert: Aug 2006

Werke: 122
Kommentare: 5462
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Marie-Luise Wendland eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ein besonder Mann

Geändert:

Er ist blind.
Große, braune Augen.
Ungenutzter weißer Stock.
Zufriedenheit,
Ausgeglichenheit,
Humor sind
seine Stärke.
Ich bewundere ihn.

__________________
Marie-Luise Wendland
Carpe diem!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Nein,

Du sollst nicht meine Erwartungen erfüllen. Wenn das Original Dir so gefällt, ist es ok.
Ich dachte meinen Kommentar mehr als Hinweis, warum -ich- Deinen Text nicht gut fand.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

hallo marie-luise,

diese fassung wirkt schon sehr gestelzt. man merkt, dass
es nicht deine sprache ist. gut, ich habe laps kommentar
zur ursprünglichen version gelesen, bin also vorbelastet.
dennoch denke ich, dass dein "ein besonderer mensch" eben
ein prosagedicht ist, welches die lyrische verdichtung
nun mal anders in angriff nimmt. es lebt mehr von der stimmung,
nicht unbedingt von ausgefallenen metaphern. gerade der
"normale", prosaische satz wird dort zu metapher. das ist
naturgemäß eher von der rezeption des publikums abhängig und
es lässt sich schlecht darüber streiten.

diese form ist eine reine verkürzung, zusammenfassung.
viele grüße,
denschie

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Marie-Luise,

das folgende ist kein Verbesserungsvorschlag, ich möchte nur ein anderes Beispiel neben Deinen Text stellen, damit Du einmal siehst, wie man es auch machen kann. Es ist gewiß nicht besser, es ist nur anders.

Ich finde Gefallen an ihm

Er lächelt in eine Welt,
die er nicht mehr sieht.
Seine Ohren ertasten ihm den Weg.
Aus der Fülle seiner Herzlichkeit
hält er für jeden einen Bonbon bereit.

Seine großen braunen Augen
blicken in die Weite,
als ich vor ihm stehe.

Junge Frau? sagt er.
Er muss mein Alter
aus meiner Stimme erraten haben,
während ich mich
mit meiner Freundin unterhielt.

Ich möchte ihm ein Wort
der Bewunderung sagen,
aber schüchtern
lobe ich seinen bildschönen
Blindenhund.


Liebe Grüße von Vera-Lena



__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


strolch
???
Registriert: Jan 2004

Werke: 14
Kommentare: 539
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um strolch eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo maria,
also ich würde auf alle fälle weg lassen: "Trotz allem" das braucht es.
vielleicht so.


Er ist blind
große, braune Augen
ungenutzter weißer Stock
Zufriedenheit
Ausgeglichenheit
Humor sind
seine Stärke.

das du ihn bewunders kommt doch im gedicht zum ausdruck. brauchst, du nicht noch erklären. der leser will doch auch denken. er muss nicht alles erklärt bekommen.

muss für jetzt reichen, über handy hier textarbeit zu machen ist mühsam

lg brigitte
__________________
"Ich will nicht, daß Frauen Macht über die Männer, sondern über sich selbst erlangen."(Mary Wollstonecraft)

Bearbeiten/Löschen    


Marie-Luise Wendland
???
Registriert: Aug 2006

Werke: 122
Kommentare: 5462
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Marie-Luise Wendland eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ein besonderer Mensch

Hallo Vera Lena,
erst jetzt habe ich entdeckt, dass du Stellung genommen hast.
Es mag ja ein sehr schönes Gedicht sein, das du geschrieben hast, doch es ist nicht mehr “mein besonderer Mensch“. So hätte er nicht geredet. Den Blindenhund habe ich nie gesehen, und ich hätte auch nicht den Hund, sondern ihn gelobt.
Es entspricht einfach nicht meinem Erlebten, so schön es auch ist.
Es grüßt dich
Marie-Luise.
__________________
Marie-Luise Wendland
Carpe diem!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!