Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92244
Momentan online:
308 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ein gedachter Kuss
Eingestellt am 05. 07. 2008 22:42


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Inge Anna
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 1219
Kommentare: 1623
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inge Anna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein gedachter Kuss


Ein gedachter Kuss -
doch wundersam ber├╝hrt
lauscht meine Seele
der fl├╝sternden Stimme eines Wachtraums.
Sommermorgen -
ein Fleckchen am Wiesenhang
du und ich
Grash├Ąlmchen pfl├╝ckend
aus taufeuchtem Haar -
sag, warum weinst du?
__________________
Die ├╝ber Nacht sich umgestellt, zu jedem Staate sich bekennen, das sind die Praktiker der Welt; man kann sie auch Halunken nennen.
(Heinrich Heine)

Version vom 05. 07. 2008 22:42

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Beba
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Inge Anna,

ein sehr sch├Âner Text, den du da geschrieben hast. Besonders sch├Ân finde ich das Fleckchen am Wiesenhang, aber auch das taufeuchte Haar. Und nat├╝rlich die (zumindest f├╝r mich) ├╝berraschende letzte Zeile, die den Leser dann nicht mehr so schnell losl├Ąsst.
Nur zwei Anmerkungen:
Seele statt Selle
und das Semikolon in der Mitte des Textes finde ich prs├Ânlich nicht so gut. Dieses Satzzeichen halte ich generell f├╝r eher st├Ârend bei Lyrik. Ist aber mein pers├Ânlicher Geschmack und nicht mehr.

Ciao,
Bernd

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!