Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
376 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Ein neuer Tag
Eingestellt am 10. 12. 2007 22:48


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
gueko
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Oct 2007

Werke: 21
Kommentare: 73
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gueko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein neuer Tag

Der Tag beginnt am Morgen
Morgen enden zwei Halbtage
Halbtage sind Tag und Nacht
Nacht ist dunkel, Tag ist hell.

Banales ist keine Kunst
Kunst ist Leinwand voll Blut
Blut auf Uniform ist Krieg
Krieg wird ├╝berbewertet

Wertung bestimmt Leben
Leben ist ein kurzes Gl├╝ck
Gl├╝ck hat einer von f├╝nf
F├╝nf Kontinente haben ein Problem

Hell ist Tag, dunkel ist Nacht
Nacht und Tag sind Halbtage
Halbtage enden am Morgen
Morgen beginnt ein neuer Tag.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


gueko
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Oct 2007

Werke: 21
Kommentare: 73
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um gueko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Tja!

Hallo nofrank,
ich danke dir f├╝rs Lesen und Kommentieren, das freut mich, denn dann kann man ja mal dr├╝ber weiter br├╝ten.

Nat├╝rlich war es zuerst einmal ein freies Assoziieren. Dann habe ich doch versucht es in Form zu bringen und das eine oder andere Wort ver├Ąndert, um eine Sinninterpretation f├╝r mich zu erm├Âglichen.

Und wenn die erste und vierte Strofe den Sinn vermissen lassen, dann beziehen sie sich dennoch aufeinander. Und der Beginn der zweiten Strofe bezieht sich auf das Banale der eins und vier. Blut auf Leinwand gesch├╝ttet ist in anerkannten Kreisen Kunst (wobei es darauf ankommt wer sch├╝ttet) - Blut auf Uniformen ist dagegen keine Kunst, gerade in anerkannten Kreisen nicht. Das Konfliktl├Âsungspotetntial eines Krieges wird - meiner subjektiven, weil pazifistischen Meinung nach - ├╝berbewertet. Ja, und dann komme ich zu den Wertungen, dem Leben an sich, und dass nur einer von f├╝nf Menschen im wohlbeh├╝teten Stall des Wohlstandes lebt. Am Ende das mit dem neuen Tag: Das steht f├╝r mich auch f├╝r Hoffnung, deshalb habe ich es auc hso genannt.

Gut, also alles in allem ein Rundumschlag auf Ungerechtigkeiten - auch wenn du mich nun f├╝r einen Misanthropen h├Ąlst, ich lass es mal da.

gueko

Bearbeiten/Löschen    


7 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!