Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
70 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ein zarter Lufthauch...
Eingestellt am 22. 03. 2007 00:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
cara
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2003

Werke: 73
Kommentare: 43
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um cara eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ein zarter Lufthauch
streift die Krone,
aus filigranen Fäden gewirkt.
Flaumige Gaze
zaust sich stetig,
hält sich noch im Wind.
Doch nicht zu haften
ist ihre Bestimmung
sondern zu fliegen -
hoch und weit -
und zu tanzen
in wirbelndem Reigen.

Dergestalt bin auch ich,
wenn dein Hauch mich trifft;
bald halt ich mich,
bald geb ich mich frei;
und dann streue ich
unbändige Freude
wie Schirmflieger aus,
hinaus in die Welt.
Und mein Herz
singt und jubiliert.
So nenn mich denn
Pusteblume.



__________________
Die Gedichte schreiben mich -
ich fürchte sie nicht mehr.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!