Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
410 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Eine schweinische Balzparodie
Eingestellt am 02. 12. 2005 14:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Alpha O'Droma
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 19
Kommentare: 47
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Horst aus Tegel

Es begab sich einst im Teg’ler Forst
Dass ein junger Eber namens Horst

Sich lĂĽstern seine Hauer leckte
Weil er die Libido entdeckte

Mutter Natur ging ihren Gang
Der Forst erklang mit Horsts Gesang

Das klang nicht schön und nicht subtil
Doch Anmut war auch nicht sein Ziel

Horstens Botschaft war recht schlicht
Lautete – glaubt es oder nicht –

„Ihr süßen Sauen, drallen Bachen,
Kommt her, dann lassen wir es krachen!

Ich will euch durch die Nesseln jagen
Vielleicht in eure Fesseln schlagen

Ich will euch riechen, fĂĽhlen, schmecken,
Will unterm BĂĽrzel euch belecken

Will meinen Körper an euch reiben
Werd’s mit euch im Schlammbad treiben

Werd euch beschlagen, euch bespringen,
Euch ranzen, rollen, in euch dringen

Noch nie wurdet ihr so begattet
Wenn ihr mir’s denn nur gestattet

Ins Moos sinkt ihr glĂĽcklich ermattet
Wenn ihr die Ehre mit mir hattet!“

Tag fĂĽr Tag wird Horst der Keiler
– unerträglich – immer geiler

Weil sein Rufen durch den Wald
Dort gänzlich unerhört verhallt

Heute ruft er schon viel leiser,
Denn der arme Horst ist heiser

Plötzlich – kann man Augen trauen?
Helga, lieblichste aller Sauen,

Erblickt der Horst auf einer Lichtung,
(so anmutig wie diese Dichtung)

Herrlichste Bache weit und breit
(und erst ihr knappes Borstenkleid!)

„Holde, Schöne, darf ich’s wagen,
Nach dem Namen euch zu fragen?“

Helga wägt ab den lüst’ren Blick
Und weicht sofort ein StĂĽck zurĂĽck

In Scham Horst droht nun zu versinken:
„Wir könn’ ja mal ’n Kaffee trinken?“

Horst, der Pseudosuperrammler,
Wird jetzt ganz unverhofft zum Stammler:

„Öhm, nunja, wär’ das nicht schön?
Wir könnten doch ins Kino geh’n“

Helga beginnt, ihn auszulachen
Solche Sachen machen Bachen!

Jung Horst erleidet Seelenqual
„Naja, vielleicht ein andermal?“

Da zeigt Helga ihm ihr Heck
SchĂĽttelt sich, geht einfach weg

„Wie soll ich’s anstell’n, sagt mir, wie?“
Klagt Horst, das geile Borstenvieh

Traurig streicht unser Held die Segel
Dies war die Mär von Horst aus Tegel



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo

Ich finds ganz lustig. Allerdings hätte ich dem Horst statt "Kaffee trinken" und "Kino gehen" etwas artspezifischere Angebote in die Schnauze gelegt. Aber ansonsten eine schöne "Mär".

Viele GrĂĽĂźe Thomas
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


Alpha O'Droma
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 19
Kommentare: 47
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Es handelt sich um eine Parodie auf männliches Balzverhalten, die ich bei seinem Lockruf auch sehr artgerecht angelegt habe. Als dann tatsächlich ein Weibchen auftaucht rettet sich Horst in Floskeln und da existieren nunmal keine sinnbildlicheren als "Kaffee trinken" und "ins Kino gehen". Dieser Kontrast ist durchaus intendiert gewesen, um den Kontrapunkt zu seinem aufgeblasenen Keilergetue zu setzen. Schade, ich dachte, das käme 'rüber ...

Bearbeiten/Löschen    


Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Logischer wäre allerdings, die Angebote kämen von Helga, worauf Horst etwas einsilbig wird... (ist bei Menschen jedenfalls oft so!)
__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


25 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!