Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
88 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Eingebildete Kranke
Eingestellt am 17. 08. 2003 22:16


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sophia E. Hertz
Festzeitungsschreiber
Registriert: Feb 2003

Werke: 7
Kommentare: 22
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Eingebildete Kranke


Was soll ich sagen,
wenn mich all diese Gefühle jagen.
Ich darf nicht klagen
Muss diesen Teil wagen.
Rumrennen, andere dazu befragen.
Ihre Meinung hören, nicht verzagen.

Ich bin der eingebildete Kranke
Der niemals einen Gedanken
An andere verschwendet hat.

Ich hab das Sternenwelt Syndrom
Und bin nicht mal Astronom.
Sie setzten uns Schachmatt.

Gefühle, Gedanken die wir empfinden
Aber nicht in unsere Zeit finden
Oberflächlich sein, nicht überwinden
Nicht tiefgründig und denken.
Nicht weinen für die Welt.
Alles läuft richtig, nie zweifeln.
Als Ameise winden
Weiterlaufen langsam erblinden.

Ich bin der eingebildete Kranke
Meine Wunden sind nichts im vergleich zu Dir.
Doch bist du so fremd zu mir.

Ich will ein Sternengucker sein
Den Traum erleben nicht allein.
Doch da gibt es eine Schranke

Sie haben uns den Mund manchmal verboten
Trotzdem schreib ich Anekdoten
Wir sind nicht die Despoten
Die unsere Welt verknoten
Und anstatt Fesseln zu lösen
Die Zerstörung auch noch lotsen.

Ich bin der eingebildete Kranke
Auch wenn ich manchmal schwanke
Ich möchte nicht so sein

Aber gibt es einen Ausweg?
Wenn ja, her mit dem Beleg
Und wahrt den Anschein.

Dann zeigen wir es jenen
Die freie Entfaltung ablehnen
Pflanzen unseren Gedanken fort
Für eine bessere Welt, einen geheimen Ort.
In unserm Kopf ändern wir die Grundlagen
Auf das sie nie mehr wagen
Deinen Nächsten zu beschneiden
Oder mit Widrigkeiten
Zum aufgeben leiten.
Lasst uns nicht weichen!

Ich war der eingebildete Kranke
Dachte es gibt nur mein Schicksal
Nahm an einzig ich ertrüge Qual.

Ich hab das Sternenwelt Syndrom
Bin darin erfolgreich Astronom.
Das es Vielfalt gibt, dafür Danke!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!