Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
130 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Eingefrorene Liebe
Eingestellt am 20. 02. 2003 21:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ramses
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Feb 2003

Werke: 3
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Schön und schrecklich wie der Morgen
voll Kummer und Sorgen
voll Glück und Schmerz
- Liebe durchbohrt mein Herz

Sanft und kühl wie ein Abendhauch
durchzieht es meinen Bauch
durchzieht es all meine Poren
-eine Träne, wie unsere Liebe eingefroren

__________________
Wir weinen, wenn etwas traurig ist. Und wir vergießen auch gern über etwas Schönes eine Träne. Wenn etwas witzig oder häßlich ist, lachen wir. Vielleicht werden wir traurig, wenn etwas schön ist, weil wir wissen, daß es nicht von Dauer ist. Und wir l

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Waldemar Hammel
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es wird schwierig sein diese "Liebe" wieder aufzutauen, denn der Text rappelt daher wie ein Holzkarren auf einem steinigen Weg.
Da ist die Metrik futsch, die Reime sind kaputt, einige Sequenzen sind völlig banal ("kummer und sorgen, schönen guten morgen"), und die ultimative Träne wirkt unecht.

Möglicherweise ist diese "Liebe" längst in Gewohnheit transformiert, und die Erinnerung an ihren Beginn ist derart verblasst, wie man es bei einer heutigen Schilderung durch einen RAMSES (1600 v.Chr.) auch erwarten sollte.
Dies allerdings müßte man dem Text dann zugute halten!

Bearbeiten/Löschen    


Ramses
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Feb 2003

Werke: 3
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

das ist die wohl schlechteste anwort die ich je auf irgendein gedicht von mir bekommen habe...

vermutlich ein gefühl gemischt aus langeweile und eifersucht....

dann auch noch auf meinen namen bezug zu nehemn ist der gipfel der peinlichkeit...

P.S. erst mal würde ich den eigenen namen ändern bevor ich über namen von anderen lästere




__________________
Wir weinen, wenn etwas traurig ist. Und wir vergießen auch gern über etwas Schönes eine Träne. Wenn etwas witzig oder häßlich ist, lachen wir. Vielleicht werden wir traurig, wenn etwas schön ist, weil wir wissen, daß es nicht von Dauer ist. Und wir l

Bearbeiten/Löschen    


Waldemar Hammel
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2002

Werke: 8
Kommentare: 2028
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Waldemar Hammel eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ok ramses,

Danke für die sehr liebe Antwort, Ramses, und bitte: cool down. Wir diskutieren hier NUR einen Text, nicht Personen. Und "Ramses ist Dein Nick, gell? Hammel ist mein richtiger Name. Und die dümmste, natürlich einfachste Fehleinschätzung ist doch immer, vom Namen einer Person auf die Person selbst schließen zu wollen.

Mal im Ernst, Alter, können wir bitte sachlich und textlich bleiben?

Ich habe Deinen Text kritisiert, nicht DICH, wenn Du das wenigstens behalten wolltest...

LG, Hammel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!