Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
307 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzprosa
Einmal noch
Eingestellt am 10. 05. 2007 10:06


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
maerchenhexe
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 42
Kommentare: 519
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um maerchenhexe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Heute Nacht klopfte Gro├čvater an meine T├╝r, hatte sich heimlich die staubige Stiege hoch geschlichen, pochte fordernd mit kn├Âcherner Altm├Ąnnerhand gegen den h├Âlzernen Schutz, nachhaltig. Geborgenheit f├╝llte den Raum, als er mich mit den Kosenamen meiner Kindheit lockte: ÔÇ× Komm Sp├Ątzchen, flinkes Wieselchen!ÔÇť
An meine neue Liebe gekuschelt, noch halb im Traum, widerstand ich und sagte nein zu ihm. Ich wollte leben.
__________________
Tend the garden, that you seeded,
be a friend, where a friend is needed and you won't have to look round the other way.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


maerchenhexe
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 42
Kommentare: 519
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um maerchenhexe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo no-name,

lieben Dank f├╝r deinen positiven Kommentar. Ja, ich glaube, das Thema zieht sich im Moment tats├Ąchlich durch meine Texte, weil ich durch meine ehrenamtliche Arbeit viel damit in Ber├╝hrung gekommen bin. Dann sucht man sich wohl ein Ventil, um manche Bilder los zu werden. Aber dieser Text sollte eigentlich auch eine zweite Gedankenvariante offen lassen. Versuche ihn vielleicht mal unter dem Aspekt zu lesen, dass da eine Frau eigentlich am Leben verzweifelt und sich nach der Geborgenheit des toten Gro├čvaters sehnt, sich vielleicht sogar w├╝nscht er w├╝rde sie zu sich holen. Aber dann begegnet ihr noch einmal die Liebe und sie will weiter leben. Ich wollte eigentlich beide Varianten in diesem Text lesbar machen. F├╝r mich w├Ąre jetzt eine R├╝ckmeldung von dir wichtig, ob mir das wohl gelungen ist.

ganz lieber Gru├č

maerchenhexe
__________________
Tend the garden, that you seeded,
be a friend, where a friend is needed and you won't have to look round the other way.

Bearbeiten/Löschen    


Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2387
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo M├Ąrchenhexe,

der erste Teil gef├Ąllt mir sehr gut.

quote:
Heute Nacht klopfte Gro├čvater an meine T├╝r, hatte sich heimlich die staubige Stiege hoch geschlichen, pochte fordernd mit kn├Âcherner Altm├Ąnnerhand gegen den h├Âlzernen Schutz, nachhaltig. Geborgenheit f├╝llte den Raum, als er mich mit den Kosenamen meiner Kindheit lockte: ÔÇ× Komm Sp├Ątzchen, flinkes Wieselchen!ÔÇť

Er erz├Ąhlt von einer innigen Verbindung zwischen Gro├čvater und Enkelkind.
Die letzten beiden S├Ątze wollen mir nicht stimmen. Das von dir Beabsichtigte wird nicht deutlich. Du l├Ąsst zu viel Raum, setzt nicht genug ÔÇ×WegzeichenÔÇť.
Vielleicht magst du noch einmal ├╝ber einen anderen Abschluss nachdenken.
Mal als Anregung:

Sacht ├Âffnete er die T├╝r, sah, dass ich mich an dich kuschelte, im Traum l├Ąchelte. Da l├Ąchelte auch er und er wusste, dass das Leben mich wieder hat.

Liebe Gr├╝├če
Franka


Bearbeiten/Löschen    


maerchenhexe
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 42
Kommentare: 519
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um maerchenhexe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo Franka,

lieben Dank f├╝r deine unterst├╝tzende Kritik. Habe daraufhin gerade den Text abge├Ąndert, ich glaube, dass der Ausdruck" ich widerstand" dem Text auch Offenheit genommen hat. Vielleicht kannst du dir den neuen Schluss noch einmal durchlesen?

lieber Gru├č

maerchenhexe
__________________
Tend the garden, that you seeded,
be a friend, where a friend is needed and you won't have to look round the other way.

Bearbeiten/Löschen    


Franka
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Feb 2006

Werke: 208
Kommentare: 2387
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Franka eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,

ich versuche zu verstehen, weshalb du dich nicht von :"Ich wollte leben" trennen m├Âchtest. "Sie" liegt neben einer neuen Liebe, das sagt doch eigentlich schon alles.
Vielleicht ist dies hier eine M├Âglichkeit:
"Sacht ├Âffnete er die T├╝r, sah, dass ich mich an dich kuschelte und im Traum noch l├Ąchelte. Da wusste er," ich w├╝rde ihn nicht begleiten. Evt. noch: Zufrieden (oder gl├╝cklich) wandte er sich zum Gehen.

Liebe Gr├╝├če
Franka

Bearbeiten/Löschen    


maerchenhexe
???
Registriert: Nov 2006

Werke: 42
Kommentare: 519
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um maerchenhexe eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
hallo Franka, hallo Nico, hallo no-name

liebe Franka, mein Kopf sagt, du hast Recht, und deswegen habe ich versucht, den Schluss zu ├Ąndern. Aber mein Bauch stimmt Nico und no-name zu. Habe den ge├Ąnderten Text gerade mit einigen Stunden Abstand gelesen und fand mich nicht mehr wieder. Sei nicht b├Âse, Franka, aber ich werde ihn wieder in den urspr├╝nglichen Zustand versetzen. Ich hoffe, du wirst mir dennoch bei meinen Texten mit deinen Kommentaren zur Seite stehen. Nochmals ein Dank an euch alle, mir hat diese Form der Arbeit mit euch wirklich was gebracht.
__________________
Tend the garden, that you seeded,
be a friend, where a friend is needed and you won't have to look round the other way.

Bearbeiten/Löschen    


Milko
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Nov 2006

Werke: 284
Kommentare: 1109
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Milko eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
des nachts

hallo m├Ąrchenhexe
vom tomatengeheimnis
├╝ber dein profil bin ich hier gelandet
und habe nur deine "Schrift -einmal noch-
und deinen ersten antwortkommentar gelesen..
ich habe die zwei ebenen wie von dir bebildert

" in deiner schrift wahrgenommen,
: heimlich....pochte fordernd .....Schutz,.
f├╝r mich klare konturen zur Aussage : kommender" Mi├čbrauch
....Geborgenheit durch....Kosenamen /Vergangenheit-Kindheitserinn...........(unerf├╝llte Liebe:-Eltern-))
sich "entschuldigen , sch├╝tzen , vielleicht aber auch nur die moral der anderen?

dann w├Ąhlst du eine schrift die ihren weg geht
:
an meine NEUE liebe .......widerstand ich
weiterleben..

eigentlich geht sie noch viel weiter , ohne geschriebenes weiteres notwendige wort,
bleibt fixiert mein blick
auf dein erlebtes schriftbild
stecken ,
es bewegt ,verstummt
dann nur der "fingerzeig auf die menschlich winzigkeit
:
wieselchen
sich selbst....

last but not least „neue Liebe...(weiteres erspar ich.hier
f├╝r mich ist es ein beispiel von schrift die lebt
in der m├Âglichkeit aber auch f├╝hrung von wortgebilden so eine gestalt zu erzeugen die ein jeder leser
erweitert
enden l├Ąsst
wie auch immer , seine geschriebenen worte "schrift"f├╝hlen kann ,....nichts gegen ├╝bungsspiele ,viele sogar von guter sprachlicher qualit├Ąt , humor , polit ,uvm
oder "nur"sch├Ân, aber halt nicht viele bei denen ich (subjektiv!!!) denke , das irgendein Bezug /Emotion/Motion !
uw zu ihrem geschriebenen besteht ,halt eher wortakrobaten
fallensteller!, manch einer vielleicht sogar artist (und bitte, ich gebe kein Urteil ├╝ber gut/schlecht/b├Âse)
bevorzuge ich halt schriften
wie diese ("einmal noch"
wo ich die lebend schriften lese
da passt selbst das
tomatengeheimnis
am selben tage eingestellt !
jetzt schlafe ich gut
nacht !hexem
gm
( nun habe ich deinen schlu├čkommentar gelesen )und irgendwo
"nachhaltig "wahr genommen
d.h. doch
nachhaltig -ist auch sozial gerecht (wortdef.)
.-kann mal dar├╝ber nachdenken
jagm
__________________
gedachtDenn die Einen sind im DunkelnUnd die Andern sind im LichtUnd man siehet dieIm LichteDie im Dunkeln sieht man nichtBerthold Brecht

Bearbeiten/Löschen    


17 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Kurzprosa Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!