Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
269 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Eins
Eingestellt am 03. 02. 2003 00:35


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
LuMen
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil




Eins

Ich sp├╝re den zitternden Schlag Deines Herzens,
der uns┬┤re Umarmung voll Sehnsucht durchdringt
und Seelen im Gleichklang verschmelzen l├Ą├čt.

Ich sp├╝re Dein weiches schimmerndes Haar
streichelnd wie seidige Federn von bunten V├Âgeln der Phantasie,
ich sp├╝re Dich: Haut auf meiner Haut,
verstrickt in den n├Ąchtlichen Fesseln des bitter-s├╝├čen Begehrens –

Du aber tr├Ągst schon zwischen den Lippen den Duft der Blumen,
die knospend dem Morgentau atmender Wiesen entspringen,
als wir durch das Sonnentor in die Unendlichkeit treten...




Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Nachtigall
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber LuMen,

es ist wundersch├Ân. Mit diesen Worten und Bildern verzauberst Du.
Schade, da├č ich nicht mehr Gedichte dieser Art von Dir lesen darf.

Liebe Gr├╝├če
Alma Marie

Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Da gebe ich Nachtigall voll recht.
Ein anderer LuMen - gleiche Qualit├Ąt.
LuMen, hier vermagst Du wirklich zu
verzaubern!!!

Sende Dir liebe Gr├╝├če

Bearbeiten/Löschen    


LuMen
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 291
Kommentare: 699
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Nachtigall und Klopstock,

ich danke Euch f├╝r Eure lieben Zuschriften und werde mich bem├╝hen, falls mich die richtige Muse k├╝├čt, vielleicht auch mal auf diesem lyrischen Sektor mehr zustande zu bringen.

Liebe Gr├╝├če
LuMen

Bearbeiten/Löschen    


Holger
Guest
Registriert: Not Yet

Jubel, Jubel, Jubel

... nat├╝rlich ist man neugierig, auf einen Text mit
so himmelhoher Bewertung. Meine Hochachtung daf├╝r.
mache ich mich jetzt zum zausel, wenn ich dennoch etwas anzumerken habe?
Die zweite Strophe k├Ânnte noch runder sein.
Dieser doppelte 2. Fall der Grammatik springt mich ein wenig an:"...wie seidige Federn bunter V├Âgel der Phantasie..."
"....ich sp├╝re Dich ÔÇô Haut auf meiner Haut.."
Dieser Bindestrich, dieses Zusammenf├╝gen st├Ârt meinen Lesefluss. Kannst Du diese Passage nicht in Deinen sonstigen Schreibstil einordnen?
Dann w├Ąre es f├╝r mich rund.
Sorry. Nat├╝rlich meine pers├Ânliche Meinung.

Beste Gr├╝├če
Holger

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10342
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Federn der Phantasie

Hallo, LuMen,

"streichelnd wie seidige Federn bunter V├Âgel der Phantasie" diese Stelle in Deinem Gedicht sagt f├╝r mich aus, da├č sich Dein "Ich"-Erz├Ąhler nicht nur von etwas Handfestem "Haut auf Haut", sondern auch von etwas Feinstofflichem, das von seiner Geliebten ausgeht, ber├╝hren l├Ą├čt. Das korrespondiert dann auch mit dem "Eintritt in die Unendlichkeit durch das Sonnentor". Ein Gedicht in dem es wirklich um Liebe UND Erotik geht. Das ist Dir gut gelungen.

Liebe Gr├╝├če Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!