Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92261
Momentan online:
362 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Eins-Sein
Eingestellt am 22. 10. 2002 12:15


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Eins-Sein

Es l├Ącheln Minuten und Augenblicke,
Sekunden und noch viel kleinere St├╝cke
der Zeit, deiner Zeit leblang tr├Âstend dir zu.

Versunken in Fluten von Sein, von Dauer
schaust du auf dein Zeitma├č, willst es genauer,
dies Tick-Tack von Rhythmen verstreicht dir im nu.

Um Weichen zu stellen, etwas zu ├Ąndern,
ergreifst du die Zeit bedacht an den R├Ąndern,
das „ Jetzt „ als Klippe und Antrieb froh nutzt du,

doch wei├čt du in Allem ewiges Schreiten,
auch dein Flu├č mu├č stets der Mitte zugleiten,
der Einklang Zeit – Ewigkeit bringt dich zur Ruh.

( 1997 )





__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

"die zeit" ist ein aufregendes thema.
sie passiert einfach mit uns. wir leben in der zeit
und k├Ânnen sie nicht verstehen. unsere pers├Ânliche,
eigene, kleine zeit ...
"wie der hauch eines b├╝ffels im winter..."
crowfoot - blackfootindianer

danke f├╝r deine in gedichtform gebrachten gedanken
zu diesem thema.

ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Eins-Sein

Hallo, Margot,

es freut mich, da├č Du an meinen Gedanken teilnimmst.

Gr├╝├če Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


margot
???
Registriert: Mar 2002

Werke: 298
Kommentare: 3340
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

daf├╝r sind gedichte gut, da├č sie einen menschen ansprechen und inspirieren.

gru├č
ralph
__________________
schlagt mich bitte nicht tot. ich bin kitzlig.

Bearbeiten/Löschen    


Miss Marple
???
Registriert: Oct 2002

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
o├ťo

Liebe Vera-Lena,

es ist ein wunderbares Gedicht. Ich w├╝nschte nur, ich k├Ânnte auch ├╝ber meine Gef├╝hle, w├Ąhrend des Lesens, so einen Erlebnisbericht schreiben, so wie er dir gelungen ist.
So kann ich dann einfach nur auf die Antwort verweisen, die ich dir schon zum anderen Beitrag geschrieben habe (vermutlich die Antwort einer ├╝bergeschnappten alten Dame) . Ich danke dir, dass du mich verstanden hast und f├╝r das Geschenk, wenn ich es so auffassen darf (?).
Ich glaube, ich werde mir beide Gedichte ausdrucken und an meine Wand h├Ąngen, nebeneinander, damit jeder Eintretende sieht, dass diese zwei zusammengeh├Âren.

Du hast das Thema Zeit, in beiden Gedichten, wunderbar von verschieden Seiten Betrachtung geschenkt.

Deine Miss Marple.

PS: Es tut mir leid, dass unser Kontakt in der letzten Zeit so schwierig war (habe deine E-mail endlich erhalten) und danke nochmals f├╝r deinen Erlebnisbericht, damit hast du mir dann schon zwei W├╝nsche erf├╝llt, ich stehe in deiner Schuld.

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Eins-Sein

Liebe Miss Marple,

danke f├╝r Deine ├╝beraus lobenden Worte.

Liebe Gr├╝├če Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!