Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92265
Momentan online:
607 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Einsam (gelöscht)
Eingestellt am 21. 10. 2002 20:14


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Leandra
Hobbydichter
Registriert: Oct 2002

Werke: 6
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Leandra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bonsai
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Oct 2002

Werke: 4
Kommentare: 5
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Leandra!

Ich höre die Adler förmlich schreien!
Mir gefällt Dein Gedicht.

Gruß, Bonsai
__________________
"Devil, don't you know that you're as beautiful as an angel?"

Bearbeiten/Löschen    


Leandra
Hobbydichter
Registriert: Oct 2002

Werke: 6
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Leandra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke,freut mich das dir mein Gedicht gefällt!

Bearbeiten/Löschen    


Svalin
???
Registriert: Sep 2000

Werke: 68
Kommentare: 695
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Svalin eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Leandra

Was auch interessant sein könnte, ist, wenn du den Aspekt, dass sich in deinem Text alles Umgebende dem lyrischen Ich annähert, mehr hervorhebst/ betonst - als Gegensatz zum >jemand der nicht kommt<. Vielleicht in der Art:

Adler kreisen
in meiner Nähe
der Wind legt sich zu mir
zerzaust mein Haar
und das Meer singt leise
seine ganz spezielle Melodie
Wellen fluten heran
-kämpferisch
um dann wieder einzustürzen
und Sand beginnt
meinen Körper zu bedecken
gibt ein wenig Geborgenheit.
Sie alle finden zu mir.

Ich rühre mich nicht
und warte auf jemand
der nicht kommt.
.....................

Ist nur so eine Idee ;-)

Grüße Martin

Bearbeiten/Löschen    


cumulus
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 5
Kommentare: 31
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um cumulus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Einsam

Hallo Leandra!

Nur ein paar Anmerkungen:
Ich kann mich irren, aber fliegen Adler tatsächlich zu mehreren herum?
Müssen es eigentlich überhaupt "Adler" sein? "Vögel kreisen über mir - schreiend" erzielt zumindest bei mir eine ebenso starke Wirkung.

In der ersten Hälfte, genauer gesagt bis zu "Sand bedeckt meinen Körper" hatte ich mir das lyrische Ich noch stehend vorgestellt, vielleicht am Rande einer Klippe. Ab da aber erscheint es mir plausibler, er/sie liegt am Strand. Ich erwähne das, weil ich kurz ins Stocken geriet und überlegte, ob die bewußte Person nun steht oder liegt.

"Vor mir brausen die Wellen auf |- kämpferisch | um dann wieder einzustürzen" kann man sich bildhaft gut vorstellen. Die Stelle gefällt mir richtig gut.

"und warte auf jemanden | der nicht kommt", heißt es, glaube ich wenigstens, korrekt.

Das lyrische Ich hört die Adler und das Rauschen des Meeres, es sieht die Wellen aufbrausen und wieder einstürzen, es spürt den Sand auf der Haut und fühlt die Sehnsucht. Du könntest es auch riechen und schmecken lassen, um das Erlebnis an diesem speziellen Ort, am Meer, noch lebensechter und nachempfindbarer zu vermitteln.

Es grüßt
- Cumulus -
__________________
thecumulus@freenet.de

Bearbeiten/Löschen    


Leandra
Hobbydichter
Registriert: Oct 2002

Werke: 6
Kommentare: 27
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Leandra eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
an Martin und Cumulus

Martin,
ich bin begeistert, und andererseits auch enttäuscht, weil ich selbst nicht darauf gekommen bin!
Es ist wirklich toll was du aus meinem Gedicht gemacht hast, ohne den eigentlichen Sinn zu ändern.
Aber naja übung macht den Meister, stimmts?
Wie bist du darauf gekommen? ist dir das so spontan eingefallen?
Großes lob, Kerstin.

Cumulus,
Ich weiß nicht ob Adler zu mehreren herumfliegen ("Raben fliegen in Scharen, der Adler aber fliegt allein")
Allerdings glaube ich zu wissen, dass Adler sich ihren Partner suchen und ihm auch treu bleiben. d.h. dass sie zu zweit herumfliegen.
-Meine Person liegt von anfang an am Strand. Ihr ist eigentlich furchtbar kalt und sie ist völlig durchnässt aber das alles nimmt sie gar nicht wahr...
wie gesagt, ist halt kein Meisterwerk und noch nicht richtig "ausgefeilt" obwohl ich Martins Version echt gut finde......

Liebe Grüße Leandra

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!