Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
207 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Einsam (Zwerg ist weg)
Eingestellt am 26. 03. 2002 14:45


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Haget
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Das PL├ľTZLICH oben habe ich nur jetzt wegen der Silben eingef├╝gt - mir gef├Ąllt es ohne besser!

E i n s a m
Haget 56

Mein Gartenzwerg ist pl├Âtzlich weg
- wo ist er blo├č geblieben?
Stand Monate stets am selben Fleck
- hat Regen ihn vertrieben?

Langweile war es sicher nicht:
Er hattÔÇÖ ein Buch zum Lesen!
Was nun vertrieb den kleinen Wicht,
der so langÔÇÖ hier gewesen?

Der Vorgang trifft mich f├╝rchterlich,
warÔÇÖs eine Flucht? warÔÇÖs Holen?
Dem Dieb, der in den Garten schlich,
solltÔÇÖ man das Fell versohlen!

Es hilft nicht Jammern - Klagen
in meiner Einsamkeit;
ich muss dies Los ertragen
- und tu mir selber leid!


__________________
Haget w├╝nscht Dir Gutes!
Selbst d├╝mmste Spr├╝che machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Frieda
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 38
Kommentare: 182
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hihi, Haget,

vielleicht kam eine Zwergenfrau vorbei und er konnte nicht widerstehen?

Liebe Gr├╝├če
von Frieda
(immer noch lachend)

Bearbeiten/Löschen    


Haget
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
MoinMoin Frieda,

Gedicht wurde erstellt, als jemandem sein Zweg gestohlen wurde; der empfand es dann nicht ironisch sondern als Trost!
Naja.
Habe ├╝ber das Gedicht noch eine Zeile hinzugeschrieben!

Liebe Gr├╝├če
Hans-Georg
__________________

Haget w├╝nscht Dir Gutes!
Selbst d├╝mmste Spr├╝che machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Ich kann sie nicht leiden, die Gartenzwerge

Hallo Haget,

ich sag's gleich unverfroren, den hat die Nachtigall gestohlen.
Nicht um ihn sich auszuborgen, sondern um ihn zu entsorgen.


Dein Gedicht ist super!

Tr├Ąnen lachend
Nachtigall

Bearbeiten/Löschen    


Frieda
Routinierter Autor
Registriert: Mar 2002

Werke: 38
Kommentare: 182
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Nimm's mir nicht ├╝bel

Hallo Haget,

... war nicht b├Âse gemeint. F├╝r mich als Au├čenstehende, die den Anla├č des Gedichtes nicht kennt, ist es einfach komisch.
*lach, gickel*

Liebe Gr├╝├če
von Frieda

Bearbeiten/Löschen    


Haget
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
MoinMoin Frieda,

ich finde nichts, was ich h├Ątte ├╝bel nehmen k├Ânnen! Ich w├╝├čte nur gerne von den Lesern, ob auch sie das PL├ľTZLICH f├╝r ├╝berfl├╝ssig halten, obwohl es f├╝r die Silbenmenge erforderlich ist.

Liebe Gr├╝├če
Hans-Georg
__________________

Haget w├╝nscht Dir Gutes!
Selbst d├╝mmste Spr├╝che machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!