Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
241 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Einsicht III (gelöscht)
Eingestellt am 05. 05. 2004 17:33


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Der Text wurde vom Autor gelöscht.
Gemäß den Forenregeln bleiben die Kommentare jedoch erhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Jongleur
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Aug 2001

Werke: 32
Kommentare: 315
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Jongleur eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Einsicht - sich selbst sichten

Hallo Otto,
sehr vertraut, solche Tage oder Momente. Solche Momente, die zugleich vertraut und fremd sind, in denen man sich selbst vertraut und fremd ist.
Sich suchen. Etwas scheint zu fehlen.
Sich von außen betrachten, als sei man ein Fremder.
Sich in anderen Dingen, Wesen gespiegelt sehen, außerhalb seiner selbst finden.
Phasen, in denen das Innen und das Außen eigenständig entwickeln, unterschiedlich schnell, unterschiedlich intensiv. Etwas muss warten, damit man wieder einig sein kann mit sich.

Dies gefällt mir besonders:

Sehe ich ein Netz, frage ich mich
Ob wohl meine Seele darin wohnt


Die Seele als Netz. Hauchfeines Gespinst. Aber das elastischste und haltbarste Material, das die Forschung kennt. Ein Bauwerk, ein Kunstwerk. Nahrung wird darin gefangen. Aber es fangen sich auch Tautropfen, Regen darin, schimmernd, Nahrung - für die Seele, die sieht.


Die erste Langzeile Manche Tage /
haben etwas von dieser unbewussten Melancholie

kommt mir kompliziert vor. Kann ich nicht recht nachvollziehen. Würde eine Wendung wie "Manche Tage haben eine [unbewusste] Melancholie" oder "Manche Tage sind voll Melancholie", "In manchen Tagen ist Melancholie ..." o. ä. einen anderen Sinn ergeben?

Gruß vom Jongleur

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Ehrlich, ich kenn sie, diese Tage -
Es gibt keinen wirklichen Grund und plötzlich ist alles Grund genug, sich so zu fühlen, als wärs das letzte Mal -
Ein wunderschönes Werk, erneut, lieber Otto!
Das Wort „Melancholie“ im Text ist beinahe „Luxus“. In jeder Zeile ist sie zu spüren.
Von mir aus könnt’s auch fehlen

„Manche Tage
haben etwas von diesem
Unbewussten
das sich still über alle Dinge legt“

und auch zum Schluß möcht’ ich verzichten
„...noch immer dort sitzen und warten
Nehme in mir Platz und lausche
meinem Klang“

Ich will und kann (bei Gott!) deinem Werk nichts nehmen. Meine Gedanken sind nur Eindruck. Und Resultat aus dem selben deiner Worte.

Lieben Gruß,
Gabi


__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Eure Gedanken sind sehr hilfreich. Werde meine Worte neu überdenken...

Alles Liebe Otto

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Gabi!

Gerne habe ich deine Vorschläge übernommen. Sie sind stimmig und geben den Worten Freiheit...

Ich danke dir!

Alles Liebe Otto

Bearbeiten/Löschen    


Sheerie
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Otto,

eine wunderbare Anordnung an Worten, sanfte Melancholie,
Tiefe, schön ...

herzlich Sheerie

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!