Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
85 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Einsichten
Eingestellt am 11. 08. 2010 15:53


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 304
Kommentare: 2919
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Einsichten

Und du Tatenloser ?
Du bleibst
ein durch und durch
sichtiges Wesen
Nimmst nur wahr
was in dein Netz
haut und dort aus
und ein geht
im Blitzlicht
unterdrückst du
deine roten Augen
Blicke bleiben
stumme Zeugen

Ist dies dein Tatenlos?

__________________
RL

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Ralf,

da bisher niemand sich zu deinem Zu- bzw. Weggucker-Gedicht etwas geschrieben hat, will ich es gerne nocheinmal hervorholen. Die Wegschau-Mentalität ist in unserer Gesellschaft weit verbreitet, gerade deshalb sollte dein Text nicht unkommentiert bleiben.
Der Mensch als Spinne in seinem Kommt-mir-nicht-zu-nahe-Netz ist dir gut gelungen, nur würde ich statt "haut sowie ein- und ausgeht" eher was wie verfängt nehmen.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Ralf Langer
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2009

Werke: 304
Kommentare: 2919
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ralf Langer eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo manfred,
danke für deine kommentar.



"was in dein Netz
haut und dort aus
und ein geht"

wenn ich "haut" veränderte
würde der zeilensprung mit

"Netz-haut" nicht mehr funktionieren
und bei:
"und ein und aus geht"
verlöre ich dann die doppeldeutigkeit
mit der wahrnehmung durch die augen einerseits
und " eingehen" im sinne von
sterben andererseits.

ich denke das ist aber wichtig für dies stück?

oder?

lg
ralf


__________________
RL

Bearbeiten/Löschen    


Perry
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Aug 2004

Werke: 1029
Kommentare: 3099
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Perry eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hallo Ralf,

diese Lesart hatte ich nicht gesehen, weil
"... dein Netz
haut ..." für mich keinen Sinn ergab.
Bei Enjambements sollten nach Möglichkeit beide Lesarten, die zeilenbezogenene und die zeilenübergreifende einen Sinn ergeben.
LG
Manfred

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!