Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
92 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Einst lebte ein Fräulein in Klam (Limerick)
Eingestellt am 26. 05. 2005 16:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11064
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Einst lebte ein Fräulein in Klam
der ein Arzt ziemlich alles entnahm:
        das Herz und die Lunge,
        die Leber, die Zunge,
was ihr ganz besonders bekam.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Inu
Häufig gelesener Autor
Registriert: Aug 2002

Werke: 120
Kommentare: 2153
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Inu eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Makaber aber GUT


LG
Inu

Bearbeiten/Löschen    


Reh
???
Registriert: Jan 2005

Werke: 5
Kommentare: 23
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Reh eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo

ziemlich boshaft, besonders die letzte Zeile.
Vielleicht gefällts mir ja gerade deshalb.


Liebe Grüße

Juliane

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Bernd,

das könnte man auch mosochistisch interpretieren.
Zuerst hat er ihr das Herz gestohlen, daraufhin hat sie sich per Alkohol die Leber ruiniert, dann blieb ihr vor Wut die Luft weg und dann hat sie, weil sie ihn wirklich nicht beleidigen wollte,sich lieber die Zunge abgebissen. Aber der Auslöser war der Onkel Doktor.


Liebe Grüße von Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das größte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


sekers
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 25
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sekers eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Obduktionistisch

Ein Professor beschaute in Klam,
Diagnostisch man alsbald vernahm:
Falsch wären Zirrhosis
und Athrosklerosis.
Doch Schwindsucht - passt ihm in den Kram.

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!