Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92263
Momentan online:
443 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Einstand II
Eingestellt am 18. 11. 2011 10:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
garibaldi
Hobbydichter
Registriert: Nov 2011

Werke: 1
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um garibaldi eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil




Der See

Im Nirgendwo da liegt ein See,
bedeckt von dickem Eis,
rundherum nur tiefer Schnee,
glänzt silbrig und auch weiß.

Herrlich kühl und herrlich glatt,
um\'s oberflächlich anzuseh\'n,
manchmal glänzend, manchmal matt,
ist dieses Eis gar wunderschön.

Doch seine Muster zu bewundern
reicht nicht aus um zu versteh\'n,
denn die Tiefe liegt darunter,
wohin keine Blicke geh\'n.

Einst, da fiel ein großer Stein,
der dann das Eis zerbrach,
in den stillen See hinein
und sank zum Grund hinab.

Dort im Dunkeln, so sagt man,
liegt eine Welt versteckt,
die man durch\'s Eis nicht sehen kann,
die keiner je entdeckt\'.

Tage kommen, Tage geh\'n,
du See schweigst nun seit Jahren,
was der Stein in dir geseh\'n,
hat niemand je erfahren.

Doch eines Nachts, da träumte ich,
ich sei der Stein gewesen.
Ich fiel so tief hinein in dich
als wär\'s um mich geschehen.

Ich hatte Angst, nun zu ertrinken,
doch geschah mir dieses nicht,
nein, im Fallen und im Sinken
fand ich dort ein gold\'nes Licht.

Zwischen Träumen lag\'s verborgen,
wo ich es fast übersah,
vor dem Heute und dem Morgen
fürchtet es sich immerdar.

Ich hab\' so manche lange Nacht,
oh See, du bist so still,
an deinem Ufer zugebracht,
weil ich dich hören will.

Ich werde warten bis du sprichst,
denn ich weiß, du kannst mir zeigen,
ewige Stille gibt es nicht,
und auch kein ewiges Schweigen.




Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!