Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92207
Momentan online:
350 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Einstein
Eingestellt am 01. 02. 2005 20:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Florasoft
AutorenanwÀrter
Registriert: Jan 2005

Werke: 2
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Florasoft eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Einstein

einstein
schlÀgt
scheiben ein
hinterlÀsst
sch-Erbe-lein

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


aboreas
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2002

Werke: 16
Kommentare: 286
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Schönes Wortspiel

Einstein mit
einem Stein gleichzusetzen, das hat etwas.

Dass ein gewöhnlicher Stein eine Scheibe einschlagen und Scherben hinterlassen kann, ist klar.

Und Einstein? Ja! Auch er hat etwas eingeschlagen, nĂ€mlich das newtonsche Weltbild, in dem Raum und Zeit konstant waren und die Geschwindigkeit variabel, also theoretisch unendlich steigerbar. Bei Einstein gibt es eine Höchstgeschwindigkeit und sind Raum und Zeit nicht absolut (= RelativitĂ€t). Nach dem Zerklirren der Weltbildscheibe kam frische Luft ins physikalische GebĂ€ude. Neue Ideen, neue Theorien, neue Erkenntnisse usw. Wenn dies das „Erbe“ zwischen dem „sch-erbe-lein“ bedeuten soll, dann wĂŒrde ich das Gedicht als schlĂŒssig betrachten.

Hm! Jedenfalls habe ich es so gelesen. Daher aich meine Aufmerksamkeit.

Spontaner Vorschlag: Vielleicht sollte man anstatt einfach nur „sch-erbe-lein“ lieber „ein sch-Erbe-lein“ sagen. Dann kĂ€me der doppelte Bezug zum Erbe und zum Scherbelein klarer rĂŒber.

Gruß. abo

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!