Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92274
Momentan online:
412 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Humor und Satire
Eintrittskarte...
Eingestellt am 26. 01. 2003 20:22


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Kerensa
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2003

Werke: 11
Kommentare: 126
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kerensa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Eintrittskarte f├╝r ‚Berliner‘...

Eigentlich wollte ich nur diese s├╝├čen Ballen f├╝r meine immer-hungrige Familie kaufen, aber mein Lieblingsb├Ącker hatte nur noch einen davon, und dieser durch 4 geteilt – nein – das w├Ąre doch etwas wenig.

Kurz ├╝berlegt – ach ja, da ist ja noch ein B├Ącker auf der anderen Stra├čenseite. Mal schaun, ob der denn noch Berliner hat. Ich gehe also – als Hausfrau immer auf Zeitersparnis bedacht – quer ├╝ber die Stra├če, zielstrebig zum B├Ąckereischaufenster hin und entdecke – die Berliner. Nun mu├č ich nur noch sehen, welche Geschmacksrichtungen es gibt und wieviel sie kosten! Ich ver├Ąndere also meine Position und n├Ąhere mich auf unversch├Ąmt naher Weise dem besagten Schaufenster....voll konzentriert –
Auf einmal t├Ânt es hinter mir:“ Na h├Âren Sie mal, Sie k├Ânnen mir doch nicht einfach die Sicht versperren.“
Huch – Hausr├Âschen wacht aus seinem gerade erst in Gedanken gemachten Kostenvoranschlagschlaf auf und sagt schuldbewu├čt: „O, Entschuldigung“.
„Was hei├čt denn hier „Entschuldigung“, sagt der emp├Ârte ├Ąltere Mensch schr├Ąg hinter mir. „Sie k├Ânnen sich doch nicht einfach vor mich stellen, das ist sehr unh├Âflich. Wissen Sie denn nicht, wie man sich zu benehmen hat? Wenn das jeder so machte“. „Jaaaaaaa,“ mach ich.
Und ich ├╝berlege wirklich ernsthaft:
Wenn das wirklich jeder machen w├╝rde, dann m├╝├čte man nach einer sinnvollen L├Âsung f├╝r solch ungehobeltes Menschenvolk suchen. Im Theater macht man das nicht. Im Kino eigentlich auch nicht. Aber bei den Schaufenstern, die einem auf so recht wundersam-ber├╝ckende Weise ihre Ware feilbieten ... Ich hab’s: Ich brauche eine Eintrittskarte, damit ich weiss, wo mein Platz zu sein hat. Vor dem Schaufenster. Damit sich so etwas ja nicht wiederholt. JederMann hat ein Recht auf seinen Platz vor den ‚Berlinern‘. Und wenn ich mir so eine Eintrittskarte besorge, dann sogar ich...



__________________
"Alles wirkliche Leben ist Begegnung." (Martin Buber)

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


ghf
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2002

Werke: 2
Kommentare: 1
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Eintrittskarte

Wirklich interessanter Gedankengang - nur, wie war das denn nun mit den Berlinern??
Liebe Gr├╝├če,
ghf.

Bearbeiten/Löschen    


Kerensa
Festzeitungsschreiber
Registriert: Jan 2003

Werke: 11
Kommentare: 126
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Kerensa eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Eintrittskarte

Lieber ghf,

bin in den Laden gegangen und hab sie (die Berliner) einfach gekauft. Leider haben sie gar nicht (mehr) geschmeckt... :-D

LG
Ker
__________________
"Alles wirkliche Leben ist Begegnung." (Martin Buber)

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Humor und Satire Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!