Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92211
Momentan online:
211 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Einzelkämpfer
Eingestellt am 30. 06. 2008 20:40


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Sanddorn
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2004

Werke: 10
Kommentare: 31
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sanddorn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Einzelkämpfer

Zug um Zug
bist du die
die alles kann

auf dem Thron
deiner Perfektion
gibst du die Krone
nicht mehr her
dein Hofstaat
ist das Beste
doch wenn einer
den Springer
falsch platziert
hackst du
die Hände ab
gefürchtet als geliebt
tanzt jeder
nach deiner Pfeiffe
Lob und Geschenk
um zu besänftigen
kommt jeder doch
nur so nah an dich
wie unbedingt nötig
das Schwert erhoben
hinterlässt du
Asche
auf deinen Wegen
doch die wahren
Schlachten fechtest du
des Nachts
meine einsame Königin
wenn die Wände
unaufhaltsam näher
rücken
und die Kälte
aus deinen Gliedern
kriecht
wenn du die Hüllen
abstreifst
und als Mensch
verzweifelst

In deinem Wahn
bist du die
der du nie
genügen wirst

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Thys
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Sanddorn,

meiner Meinung nach passt Dein Titel nicht so richtig zum
Inhalt. Im Inhalt lese ich von einer Despotin, einer brutalen
machtlüsternen und letzendlich einsam verzweifelten Despotin.
Despoten sind aber nicht klassische Einzelkämpfer.
Die sind auf ihren Hofstaat und auf viele Mitläufer,
Speichellecker und anderes Getier angewiesen, um an der
Macht zu bleiben.
Viele Dinge, die Du in dem Text aufführst, sind ziemlich
normal für diese Despotengattung und könnten getrost
weggelasen werden, weil es sowieso allgemein bekannt ist.
Vielleicht überlegst Du Dir noch einmal genau, worauf es Dir
bei Deinem Text ankommt und versuchst Dich auf das Wesentliche
zu konzentrieren.

Gruß

Thys

Bearbeiten/Löschen    


Sanddorn
Autorenanwärter
Registriert: Jun 2004

Werke: 10
Kommentare: 31
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sanddorn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Liebe Franzi, lieber Thys,

Danke für Lob und Kritik- beides ist mir gleich wert! Thys, ich denke wir haben eine völlig andere Vorstellung von dem Wort "Einzelkämpfer". Bei mir schließt sich Hofstaat, Mitläufer und Speichellecker dadurch nicht aus. Die kämpfen nicht wirklich mit, nicht für ein Ziel, nicht für den Anderen, sondern für sich selbst. Auch sie sind Einzelkämpfer. Das Wort bedeutet für sich alleine kämpfen. Für sich selbst- ICH! ICH! ICH! Die Königin ist hier nur die Spitze des Egoismus, deren Wille über allem steht.

Liebe Grüße,
Sanddorn

Bearbeiten/Löschen    


Pola Lilith
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2008

Werke: 23
Kommentare: 326
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Pola Lilith eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dein Gedicht hat viele schöne Stellen, dazwischen zieht es sich m.E. unnötig i.d. Länge.

Sehr schön fand ich:

"...
und die Kälte
aus deinen Gliedern
kriecht
wenn du die Hüllen
abstreifst
und als Mensch
verzweifelst"

Dies sollte als Schlußpunkt stehen; danach sollte meiner Ansicht nach kein moralischer Zeigefinger folgen.

Gruß, Pola

Bearbeiten/Löschen    


10 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!