Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92269
Momentan online:
498 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Eisbrecher
Eingestellt am 09. 01. 2010 15:03


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
w├╝stenrose
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 122
Kommentare: 1240
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um w├╝stenrose eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

sieh nur die M├Âwe
wie sie st├╝rzt

wir sahen ihr zu lauschten
dem Rinnen der Zeit wussten
es bleibt nicht mehr viel du fandest
an jenem Abend den lipstick
nicht mehr selbst die Sprache
die du mir zugedacht hattest
verschlug es dir

wegen der M├Âwe?

h├Ątten wir nicht einfach
ein Eis
und zwei L├Âffel
ordern k├Ânnen?

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10344
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Auch diesen Text hier finde ich witzig, liebe(r) W├╝stenrose.

Die Verbindung zwischen Sprachlosigkeit und dem Sturz der M├Âwe ist so ├╝berraschend, dass ich dar├╝ber lachen musste.

Auch die L├Âsung des Problems, welche den Titel erkl├Ąrt, ist wirklich ausgefallen, w├Ąre aber bestimmt hilfreich gewesen: Ein Eisbecher mit 2 L├Âffeln braucht eine Weile, bis er leer ist, schmecken tut er auch, ges├Ąttigt ist man danach auch,kurzum, die Chancen f├╝r eine Probleml├Âsung w├Ąren tats├Ąchlich gestiegen.

Drollige Einf├Ąlle hast Du.

Liebe Gr├╝├če
Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


w├╝stenrose
Routinierter Autor
Registriert: Jan 2010

Werke: 122
Kommentare: 1240
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um w├╝stenrose eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Perry,

bei diesem Bild musste ich doch herzhaft lachen: die M├Âwe st├╝rzt direkt in den Eisbecher!

Wei├č nicht genau, inwieweit du mir sonst noch deine Eindr├╝cke ├╝ber mein Gedicht mitteilen wolttest, mir jedenfalls kamen beim Lesen deiner Antwort Gedanken:

in der Tat, die Stimmung ist zun├Ąchst gedr├╝ckt, die Mitteilung gehemmt, die M├Âwe h├Ąlt sich nicht oben...

- - - und der Aufl├Âsung durch den gemeinsamen Eisbecher-Eisbrecher fehlt es vielleicht doch an Durchschlagskraft. Die letzten Zeilen wollen die Bedr├╝ckung brechen, na gut, eine originelle Wendung, aber so richtig sitzt das nicht, das Eis ist nicht gebrochen, stattdessen zerbrichst du mir nun meinen Hoffnungstr├Ąger: den Eisbecher, na denn: Scherben bringen Gl├╝ck!

LG w├╝stenrose

Bearbeiten/Löschen    


3 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!