Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92255
Momentan online:
270 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Eiskönigin
Eingestellt am 29. 10. 2004 00:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Algernon Moncrief
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2004

Werke: 13
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Algernon Moncrief eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Eiskönigin

Liebesworte gefrieren
Wenn dein Blick
Eisberge kalbt

Kein Gefühl
In deinem kühlen Gesicht

Und ich liege nackt neben dir
Zitternd vor Raureif
Sehn mich nach Wärme

Deine Augen
Zwei Eiskristalle

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Marot
Festzeitungsschreiber
Registriert: Dec 2003

Werke: 19
Kommentare: 38
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Marot eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hm die eidde ist nicht schlecht , der aufbau durchgezogen, einzi dieser sprachliche ausbruch " eisberge kalbt" der in keiner weise irgendwie semantische gestützt wird, noch auf irgend eine weise durch weitere sprachliche Extravaganz im Text bestätigt wird erscheint mir nicht passend
Man bekommt das gefühl da wollte jemand durch sprachliche Besonderheiten auffallen ohne diese sinnig zu überdenken.
Wenn ich so etwas benutz sollte ich es sinnig und geziehlt machen, hier aber erscheint es einfach nur wahllos und dadurch wie als würde man mit Kanonen auf Spatzen schießen.

Bearbeiten/Löschen    


Algernon Moncrief
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2004

Werke: 13
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Algernon Moncrief eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo,

Ich habe mir eigentlich ziemlich lange überlegt, ob ich den Satz "...Eisberge kalbt...", verwenden soll oder nicht. Mir ist für die Beschreibung nichts anderes eingefallen. Darüberhinaus fand ich es als Bild treffend.
Sprachliche Extravaganz lag da nicht in meinem Sinn, da es sich hier ja auch um einen feststehenden Ausdruck handelt.

Gruß

AM



__________________
"Die Wahrheit ist selten rein und niemals einfach." (Oscar Wilde)

Bearbeiten/Löschen    


Zeder
Administrator
Fast-Bestseller-Autor

Registriert: Nov 2001

Werke: 14
Kommentare: 3845
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Zeder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
MODERATION

Hallo marot,

schön, dass du einen Kommentar zu diesem Text verfasst hast! Unschön, dass du ihn orthographisch derart schlampig verfasst hast, dass mir schlecht wird! Bitte achte in Zukunft auf die deutsche Grammatik und Rechtschreibung, wenn du auf diesem Textarbeitsforum öffentliche Äußerungen von dir gibst!

Kopfschüttelnd,
__________________
"Die Ceder ist ein hoher Baum, oft schmeckt man die Citrone kaum" (Wilhelm Busch)

Bearbeiten/Löschen    


Denschie
Guest
Registriert: Not Yet

Hey Algernon,
"Eisberge kalbt" finde ich sehr
interessant gewählt.
Was mich stört ist der doppelte Hinweis
auf die Augen: der Blick kalbt besagte
und die Augen sind Eiskristalle.
Mich sehnend nach Wärme
Würde ich ändern in
Sehne mich nach Wärme.
Dafür dann die letzten beiden Zeilen weglassen.
Gruß,
Denschie

Bearbeiten/Löschen    


Algernon Moncrief
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Oct 2004

Werke: 13
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Algernon Moncrief eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Denschie,

In der zweiten Strophe ist es wirklich ganz günstig, einen neuen Satz anzufangen.
Die zwei letzen Zeilen mit den Augen allerdings will ich lassen, weil es für mich das Gedicht durch den Rückgriff auf den Blick in der ersten Strophe rund macht.
Rein Formmäßig brauche ich die zwei letzten Zeilen auch.
Danke für den Tipp.

Gruß

AM
__________________
"Die Wahrheit ist selten rein und niemals einfach." (Oscar Wilde)

Bearbeiten/Löschen    


1 ausgeblendete Kommentare sind nur für Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!