Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92225
Momentan online:
66 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Empörung
Eingestellt am 12. 10. 2003 09:21


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Arana
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Oct 2003

Werke: 16
Kommentare: 18
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Empörung

Ich bin empört!
Ich fühle mich gestört!
Dass du’s nur weißt:
Bist ganz schön dreist.
Wie oft weis’ ich dich in die Schranken,
doch ist dir dieses ganz egal
und immer wieder sehr fatal
schleichst du in meine Gedanken.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Mara K.
Guest
Registriert: Not Yet

hallo Arana,

ein kleines feines gedicht nach der devise:
"Dir müssen doch schon langsam die Füße weh tun, so sehr wie Du mir im Kopf herum gehst !" ...
gefällt mir, deine empörung.
herzlich mit den besten wünschen für eine gute zeit,
Mara K.

Bearbeiten/Löschen    


Wilhelm Riedel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 73
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Empört

Liebe Arana,
dein Gedicht hat einen tückischen Dreh: Es sieht so aus, als ob du über einen Kerl empört bist, der dich nicht in Ruhe lässt. Pfui! könnte man sagen.
Aber wie kommt der denn in deine Gedanken? Indem du ihn einlässt. Mehr noch: Indem du ihn herbei rufst. Und noch mehr: Indem deine Gedanken ihn dir erschaffen.

Ganz liebe Grüße
Wilhelm Riedel
__________________
Wilhelm Riedel

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!