Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92228
Momentan online:
393 Gäste und 18 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Ende einer Dienstfahrt
Eingestellt am 07. 09. 2005 16:45


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
MDSpinoza
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 197
Kommentare: 1253
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MDSpinoza eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Leblose Biene
Im Seidennetz gefangen
Mahlzeit mit Dessert
__________________
Lieber ein verf├╝hrter Verbraucher als ein verbrauchter Verf├╝hrer...

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

hm..
also,wenn etwas lebloses im Netz ist, springt die Spinne nich an.
Das Netz ├╝bertr├Ągt die Bewegungen des Tieres zur Spinne.Darauf reagiert sie.
Aber nicht..auf was lebloses.

ich versteh es wieder nicht, sorry.

lG
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


MDSpinoza
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 197
Kommentare: 1253
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MDSpinoza eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Spinnen spinnen ihre Opfer ein, spritzen ihnen das Verdauungssekret ein, und wenn die Mahlzeit verfl├╝ssigt ist, saugen sie sie auf.
__________________
Lieber ein verf├╝hrter Verbraucher als ein verbrauchter Verf├╝hrer...

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10341
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Ulrich,

wie traurig! Den Titel finde ich einzigartig. Ja, diese flei├čigen Tiere! Die Biene wollte doch nur den angesammelten Bl├╝tenstaub nach Hause bringen und dann....
der Bl├╝tenstaub ist f├╝r die Spinne nun das Dessert.

In meiner Fensternische drau├čen habe ich immer wieder eine sitzen, und wenn ich dann beim Fr├╝hst├╝ck hinaussehe, muss ich mitansehen, wie die Spinne auch gerade wieder ihr Fr├╝hst├╝ck eingefangen hat.

Wenn es aber eine Biene ist, konnte ich diese doch schon ├Âfter befreien. Die Viecher haben aber, was Gefahren betrifft, keinerlei Ged├Ąchtnis, obgleich sie ihre Nahrungsquellen doch sogar den anderen Bienen durch "Schw├Ąnzelt├Ąnze" mitteilen k├Ânnen. Jedenfalls habe ich schon oft beobachtet, dass die befreite Biene sofort darauf dem Spinnennetz wieder gef├Ąhrlich nahe kam. Mein eigenes Fr├╝hst├╝ck hat mir dann nicht mehr ganz so gut geschmeckt. Honig ist ├╝brigens auch jeden Tag dabei.

Dir einen sch├Ânen Tag!
Liebe Gr├╝├če von Vera-Lena
__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

die beine sind alles andere als leblos, sonst machte die
dienstfahrt doch keinen sinn.
phantasieanregend aber als lyrik zu d├╝nn, zu wenig,
zu konstruiert.

bon.

mist - die biene, nicht die beine. das macht es noch
schlechter.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!