Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
304 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Engel
Eingestellt am 16. 04. 2009 17:02


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
AchtelBlatt
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Nov 2003

Werke: 17
Kommentare: 14
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um AchtelBlatt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Im Sinn bei Dir
atme ich eine Weile
Deinen fernen Gesternduft
und wünsch Dir Gottes Segen.

Entfernt von Dir
werfe ich meine Teile
in die warme Frühlingsluft,
um sie mir neu zu legen.



© achtelblatt (apr.09)

__________________
(c) by 1/8 Blatt

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


label
Guest
Registriert: Not Yet

liebes achtel Lorbeerblatt

ich empfinde dein Gedicht als zweigeteilt:

der erste Vers so zart, Gesternduft welch eine schöne Wortschöpfung

auch der zweite Vers wäre ebenfalls absolut stimmig für mich, WENN es das

quote:
werfe ich meine Teile
nicht gäbe.

da drängten sich mir Bilder von einem Körperteile werfenden Menschen auf, habe auch kurz spekuliert, welche das denn sein könnten und der ganze Zauber von den ersten Zeilen war weg.

Auch bei mehrmaligem Lesen konnte ich mich nicht dazu bringen, diese Zeile mit anderen Inhalten zu füllen.

liebe Grüße
Martina

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!