Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92257
Momentan online:
300 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Entscheidung
Eingestellt am 31. 12. 2003 12:08


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Entscheidung
Haget 625

Ich seh deine Jugend
- du schöne Frau –
vielleicht sogar Tugend?
- weiß’ nicht genau.

Ich fühl ein Begehren
- mich wieder jung –
soll ich mich nun wehren
- bremsen den Schwung?

Ich spür mein Verlangen
- bin ich zu alt? –
muss tatsächlich bangen
- du stellst dich kalt?

Ich grüße nur freundlich
- es fehlt mir Mut –
nun regt der Verstand sich:
- Entscheidung war gut.



__________________
Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


B.Wahr
???
Registriert: Dec 2001

Werke: 188
Kommentare: 1661
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Ausgereift

Hallo HAGET,

schön, Dich hier mal wieder zu lesen. Noch dazu mit einem so ausgereiften Gedicht. Hat Spaß gemacht!

Alles Gute im Neuen!

LG
B.Wahr

Bearbeiten/Löschen    


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke B.WAHR -
auch Dir ein GUTES JAHR
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Moin, moin Haget!


Steht dort ein Mann im Neonlicht
und sieht in mir die Schöne nicht?
Wie wunderbar steht er nur dort -
Vermutlich treibt er ganz viel Sport ...

Ich schenke ihm den Augenblick
mit meinem Kommen - kein Zurück!
Er lächelt leicht verlegen - fern ...
Als käme er vom fernsten Stern!

Die Nacht erscheint ganz wunderbar.
Ein Schimmer ruht auf seinem Haar.
Er flüstert mit samtener Stimme ...
Komm' her mein Kind, komm' her du Schlimme!

Da plötzlich wird mir schnell bewusst,
in ihm steigert sich nur die Lust -
Seine Gestalt wird schemenhaft ...
Sein Blick noch voller Leidenschaft,

den schickt er einer Dame zu
auf hochhackigem Stöckelschuh' -
Die Szene nimmt nun eine Wende:
Er küsst auf einmal ihre Hände.


Ich wünsche Dir nur Gutes zum Jahresbeginn!
Schakim



__________________
§§§> In jeder Knospe zeigt sich ein kleines Wunder beim Aufblühen <§§§

Bearbeiten/Löschen    


IKT
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo Haget, Dein Gedicht wird sicher einer Menge Menschen aus der Seele sprechen. Ob die Entscheidung, welche auch immer gefällt wird, letztlich richtig war - wer kann das schon beurteilen!? Manchmal muß man nur ein kleinwenig Mut haben und staunt vielleicht, was man alles erreicht!(*zwinker*)
Ich finde Dein Werk prima!
LG IKT

Bearbeiten/Löschen    


Haget
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2001

Werke: 280
Kommentare: 1613
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Haget eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke Schakim und IKT,
wünsche Euch viel Erfolg bei Euren Werken!
__________________

Haget wünscht Dir Gutes!
Selbst dümmste Sprüche machen oft Sinn
- auch krumme Pfeile fallen irgendwo hin!

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!