Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92264
Momentan online:
445 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Entschluss
Eingestellt am 26. 04. 2003 13:01


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Platoya
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Feb 2003

Werke: 17
Kommentare: 35
Die besten Werke
 
Email senden
Profil



Sieh dich nicht um,
das kostet Zeit
und mindert die Entschlossenheit.
Der Fr├╝hling macht den Winter blass,
vergiss die Ängste und den Hass.

Auf halber Strecke umgekehrt,
erf├Ąhrst du niemals, was es wert.
Nichts h├Ąlt auf Dauer das vereint,
was nicht vollkommen ernst gemeint.

Sieh deinen Lebensweg als ganzen,
auch zwischen Tr├╝mmern wachsen Pflanzen.
Die Tr├╝mmer - sind sie ausgeblutet,
werden von Gr├Ąsern ├╝berflutet.

Du wirst sehn, in ferner Zeit
tut dir dein Handeln nicht mehr leid.
Nutze die Tr├╝mmer als Spalier,
denn sie geh├Âren nun zu dir.

Sie warnen dich. Bei jedem Schritt
sp├╝rst du durch deinen Schuh den Splitt.
Erinnerungsschmerz, wie man ihn kennt,
ist das was man Erfahrung nennt.




__________________
aus Verzweiflung gl├╝cklich

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


silverbird
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 35
Kommentare: 251
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um silverbird eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

sich nicht umsehen, einfach weitergehen, mit dem B├╝ndel der Erfahrung auf dem R├╝cken..... manchmal ist es beschwerlich, aber es ist das einzig richtige.
Dein Gedicht gef├Ąllt mir wahnsinnig gut.
Liebe Gr├╝sse
silverbird
__________________
es gibt immer Lichter in der Nacht, auch wenn die Augen sie erfinden m├╝ssen.
John Steinbeck

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Guten Morgen Platoya,

inhaltlich sehr viel drin..
und da kann ich Dir zustimmen.
Hast Du fein auf die Perlenschnur gebracht das Ganze.

lG
Gute Nacht
Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Vera-Lena
Routinierter Autor
Registriert: Oct 2002

Werke: 671
Kommentare: 10343
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Vera-Lena eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Entschlu├č

Hallo, Platoya,

ich schlie├če mich meinen Vorrednerinnen an, es steckt eine Menge Lebenserfahrung in Deinem Text.

Liebe Gr├╝├če Vera-Lena


__________________
Der Mensch ist sich selbst das gr├Â├čte Geheimnis, ein unverzichtbarer Blutstropfen im Universum, ein Spiegel allen Seins.

Bearbeiten/Löschen    


Platoya
Autorenanw├Ąrter
Registriert: Feb 2003

Werke: 17
Kommentare: 35
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Danke!!!

Hallo,

Zuerst m├Âchte ich mich bei jedem von euch ganz ganz lieb bedanken. Mit so viel, und vor allem lieben Zuspruch h├Ątte ich nicht gerechnet. Muss meine Freude erst einmal setzen lassen.

Sch├Âne Gr├╝├če.

Platoya
__________________
aus Verzweiflung gl├╝cklich

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!