Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92248
Momentan online:
302 Gäste und 15 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Erdachte Schönheit ...
Eingestellt am 11. 04. 2002 17:29


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
DieMorla
Nennt-sich-Schriftsteller
Registriert: Dec 2001

Werke: 10
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Erdachte Schönheit ...

Neun Meilen hinaus in die Verblendung.
Die Reise ist Mühsam, ein Ende scheint nicht der Horizont und jeder Schritt versinkt im Zukunftstaumel.
Die sich mir offenbarenden Spektralfarben, aus denen die wirren Gedanken einer reinen Nebelwelt steigen – lassen die Illusionen verstummen, entstellen die Gesichter zu blanken namenlosen Menschen, die am Eingang die Klinken verzieren.
Im Kopf allein, spult eine berauschte Melodie ihre Platte ab, wie ein Feuer, das ihr Opfer frisst – oder sind es die Wellen, der Meere in denen der Untergang schon zum allabendlichen Programm gehört ... gefangen im Schauspiel des Lebensaktes.
Zu den Beinen winden sie sich, die nackten Tatsachen. Lustlos fliehen sie in eine bessere Welt, die ihnen ein trüber Schatten voraus hat – den ich noch besinge.

Die Fahnen der Ohnmacht wehen im Wind des neuen Imperiums – spürst du den Qualm der Opfer im Nacken?

Die Augen quellen aus den Höhlen hervor, die in Stirnen gebettet ihr Dasein fristen – und lässt das Herz schlagen, weiter unten im Rippenkäfig.

Schlagen, erschlagen – ohne ein Wort die Lippen zu verlassen verhallt der Schrei in den weinenden Knochen der so erdachten Schönheit.

__________________
DieMorla

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!