Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂŒssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
135 Gäste und 5 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Erfahrungen
Eingestellt am 19. 07. 2002 13:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Shanti
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 25
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shanti eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Ich habe nie verstanden ...

... wie man neben seinem Partner noch jemanden lieben kann.
Ich habe die Frage gestellt,
durfte die Erfahrung machen
– jetzt verstehe ich.

... wie es sich anfĂŒhlt, wenn man hintergangen wird.
Ich habe die Frage gestellt,
durfte die Erfahrung machen
– jetzt verstehe ich.

... was Hassliebe bedeutet.
Ich habe die Frage gestellt,
durfte die Erfahrung machen
– jetzt beginne ich zu verstehen.

Es gibt so vieles, was ich noch nicht verstanden habe –
und trau mich kaum mehr, danach zu fragen.

__________________
Amitola Shanti

Das energetische Band einer Seelenverbindung ist unzerstörbar, unabhÀngig von Zeit und Raum, Worten und Handlungen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Lyra
???
Registriert: Nov 2000

Werke: 0
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

... dann mach die Erfahrung

Bearbeiten/Löschen    


Stoffel
gesperrt
One-Hit-Wonder-Autor

Registriert: Jun 2002

Werke: 468
Kommentare: 8220
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Hallo Shanti,

das ist sicher ne Scheisserfahrung,die man nicht braucht.
Aber Hassliebe,das hat dooch dort nix zu suchen.
Das ist,meiner Meinung na,anderes Thema.

Weiter immer Fragen stellen,nur so können auch MissverstÀndnisse ausgerÀumt werden.

Du hast hier ein GefĂŒhl vermittelt.Kein gutes.Und man kann nur dazu sagen......
schau auf das,was DIR gut tut.

Stoffel

Bearbeiten/Löschen    


Shanti
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 25
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shanti eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Erfahrungen

Hallo Stoffel,

was ich mit dem Gedicht ausdrĂŒcken wollte:

mir ist aufgefallen, dass ich genau in solche Situationen hineinrutsche, die ich vorher hinterfragt habe und nicht nachvollziehen konnte. Somit funktioniert die göttliche FĂŒhrung, das kosmische System oder wie man das auch nennen mag, eigentl. recht gut. Schließlich bin ich an all diesen Erfahrungen auch gereift, zumindest haben sie meinen Horizont erweitert und lassen mich andere besser verstehen.
Nur manchmal ist das vielleicht mehr, als man verarbeiten kann. Die sog. "Hassliebe" passt vielleicht nicht so gut in "Liebe und Erotik", jedoch zu meiner momentanen Phase - zumindest ansatzmÀssig kann ich jetzt auch so eine "Art Liebe" verstehen. Ich möchte es nicht streichen.

Danke fĂŒr Deinen Tipp - ich werd sicher bald wieder wissen, was mir gut tut... und ein negatives GefĂŒhl wollte ich sicher nicht verbreiten ... sorry. Vielleicht sollte ich nur schreiben, wenn es mir gut geht...

Gruß
__________________
Amitola Shanti

Das energetische Band einer Seelenverbindung ist unzerstörbar, unabhÀngig von Zeit und Raum, Worten und Handlungen.

Bearbeiten/Löschen    


Eberhard
Festzeitungsschreiber
Registriert: Feb 2001

Werke: 76
Kommentare: 306
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Eberhard eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
ist es Liebe?

Hallo Shanti,

nun stellt sich die Frage, wen liebt er? Ich glaube auch nicht, dass man 2 Menschen gleichzeitig lieben kann. Meistens ist es einer der den kĂŒrzeren ziehen wird. Es kann nur einer der Betroffenen glĂŒcklich (wenn man das so sagen kann) gemacht werden, der erste oder der zweite.
Mir ist es Ă€hnlich gegangen und ich dachte, huch wo will ich eigentlich hin? Was passiert denn da gerade? Es beweißt nur, dass etwas schief liegt und man etwas dagegen tun muß. Nur hinterfragen kann schnell zu Mißtrauen werden, fĂŒr beide.
Denn dannkann eine die Frage die harmlos gestellt wurde, Messerscharf werden und das bringt Unruhe, verletzung und teief EntĂ€uschung. Bei mir half, dem anderen die Augen öffnen und Dinge klar ansprechen, es gilt nicht wie im Arbeitsleben "Wer fragt fĂŒhrt", genau das Gegenteil kann passieren. Als Frage, wenn schon gestellt, dann direkt gefragt werden....und wenn du eine Vermutung hast, dann sprich sie ruhig an, meiner Meinung nach, hilft es nur weiter. Ist der Zug soweit abgefahren, dass er sich von dir abwenden will wird er es nun auch tun. Ist es aber so, dass er selber nur irgend etwas sucht und nicht findet, dann kann es sein, dass du ihm damit den Strohhalm fĂŒr Euere Beziehung hinwirfst und er, wenn er dich denn auch noch liebt, sieht vielleicht dadurch die Möglichkeit wieder ins Boot zu kommen. HinterfrĂ€gst du nur ums Thema herum, antwortet er nur um's Thema herum.
Das ist keine Anleitung wie du es richtig machst (ich glaube so eine Anleitung gibt es nicht, es spiegelt nur meine traurige Erfahrung in Ă€hnlicher Situation wieder... und denke daran "verliere dich nie selbst, denn wer sollte dich wieder finden, wenn nicht du selbst?" Also noch ein letztes, schreibe, genau dann wenn du dich "fĂŒhlst", eben negativ wenn schlecht und positiv, wenn gut...genauso ist das Schreiben lebendig.... kannst du BĂ€ume ausreißen, dann fĂ€lle sie alle (aber bitte nicht die RegenwĂ€lder), kannst du vor Schmerz heulen und weinen dann schreibe es erst recht und jemand wird es lesen und verstehen wie du dich fĂŒhlst und sich dann selber sagen...ha geht es mir gut.....

Erlebe das Leben und lebe das Erlebte, denn es ist eines der schönsten

__________________
Simply Eb!

Bearbeiten/Löschen    


Shanti
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 25
Kommentare: 48
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Shanti eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Eberhard,

vielen Dank fĂŒr Deine Gedanken zu dem Thema. Inzwischen hat sich vieles geklĂ€rt - durch ungeschminktes Mitteilen der GefĂŒhle, auch der Wut - und durch direkte Fragen. Die Wut und Trauer musste einfach raus und ich bin erleichtert, dass sich keine "Hassliebe" entwickelt. Und selbst bei dieser wĂŒrde die Liebe ĂŒber allem stehen - unabhĂ€ngig von den UmstĂ€nden und Begebenheiten dieser "SphĂ€re" Erde. Und auf dieser höheren Ebene, die ich nicht benennen kann - weil mir der Wortschatz nicht ausreicht - kann man auch zwei oder mehr Menschen aufrichtig und bedingungslos lieben... egal was immer auch im Hier und Jetzt passiert sein mag.
In diesem Sinne danke ich Dir, Eberhard fĂŒr den Austausch und freue mich ebenfalls, wieder von Dir zu lesen - immer interessant!

Namasté,
__________________
Amitola Shanti

Das energetische Band einer Seelenverbindung ist unzerstörbar, unabhÀngig von Zeit und Raum, Worten und Handlungen.

Bearbeiten/Löschen    


ZurĂŒck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!