Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92200
Momentan online:
359 Gäste und 10 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Erfroren
Eingestellt am 21. 11. 2002 12:27


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
coco
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 64
Kommentare: 205
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um coco eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Erfroren


ich dachte
es wäre mir Heimat
als ich zögernd eintrat

doch es war nur
die Hitze des Augenblicks
in der ich erfror



Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Schakim

Wird mal Schriftsteller

Registriert: Jan 2002

Werke: 3
Kommentare: 2501
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Schakim eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
"Augenblick"

Hi, coco!


Zum Glück sind solche Augenblicke
von kurzer Dauer -
Und anderswo
packt einen neu ein Schauer...

Erfahrungen sind manchmal
auch Offenbarungen...


VG
Schakim

Bearbeiten/Löschen    


coco
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 64
Kommentare: 205
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um coco eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo schakim

da geb ich dir recht, aus erfahrungen lernt man!
aber zum glück gibt es ja auch diese augenblicke, in denen man glüht und nicht erfriert...ist ja auch viel schöner.

liebe grüsse von coco






Bearbeiten/Löschen    


kaffeehausintellektuelle
Guest
Registriert: Not Yet

bist du tatsächlich erfroren? oder im feuer verbrannt? ist tot gleich tot? wohin bist du getreten?
und ist es in der heimat nicht oftmals kälter als in der fremde? weil die erwartung so groß ist, dass das vertraute uns wärmt?

wie du siehst, macht das gedicht mich nachdenklich. und das ist gut so. drum ist es in meinen augen auch ein gutes gedicht. ich mag das allzu klare, das allzu verständliche nicht. ich mag das ungereimte. in gedichten und im leben.


Bearbeiten/Löschen    


coco
???
Registriert: Jun 2002

Werke: 64
Kommentare: 205
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um coco eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

hallo kaffeehausintellektuelle (uff...ohne tippfehler geschafft *g*)

hey, das sollte der text auch...nachdenklich machen, die eigenen gedanken herumschwirren lassen. schön, dass es auf dich so gewirkt hat.
ich mag auch texte mit denen man sich beschäftigen muss, viel lieber als solche, die einen in eine richtung drängen.
danke für dein feedback.

liebe grüsse von coco

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!