Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
130 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Erinnerungen
Eingestellt am 01. 03. 2004 20:34


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Erinnerungen

Anfangs Wunsch
Stille Hoffnung
Unglaublicher Gedanke
Auf den meine Existenz baute
Aus Trotz und Muss geboren

Später Hoffen
Unruhiges Wissen
Der Möglichkeit
Auf die mein Leben baute
Aus Suche nach Liebe geboren

Heute
Erinnerungen
Ein stilles Lächeln
Und Du
An meiner Seite

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


lapismont
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Jul 2001

Werke: 215
Kommentare: 7574
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um lapismont eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Otto,

ist mir für ein Gedicht zu direkt. Einfach einige Verben weggelassen...
Das könnte entweder noch zarter oder prosaischer werden.

cu
lap
__________________
Kunst passiert.

Bearbeiten/Löschen    


Wilhelm Riedel
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2003

Werke: 73
Kommentare: 172
Die besten Werke
 
Email senden
Profil

Lieber Otto Lenk,
eigentlich ist es etwas ganz Zartes, was du darstellen willst. Etwas das sich wandelt und in der Verwandlung gleich bleibt. Aber du stellst es sachlich dar, erstens zweitens drittens.

Grüße von Wilhelm Riedel.
__________________
Wilhelm Riedel

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Otto,

da haben wir wieder den Salat.
Die „Spreizung“ zwischen Tradition und Moderne. Und du, wirklich guter Autor (wie ich meine), hast sie erneut vereint.

Hier mögen sich traditionell gewohnte Poesie (= im wesentlichen die Zustimmung, zum Bestehenden, der Erbauung und des Weltvertrauens) und andererseits die Zeitgenössische (= reduziert, knapp und schnörkellos - aus Verzweiflung über das verbrauchte Wort) vereinen.

Am beeindruckendsten finde ich den Satz

"Aus Suche nach Liebe geboren“

Wer sich aufrecht darauf einlässt, kann gar nicht anders, er muss dich mögen.
Für deinen Mut und die Farbe deiner Gedanken!

Herzlich,
Venus

__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Venus
Häufig gelesener Autor
Registriert: Oct 2003

Werke: 99
Kommentare: 869
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Venus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

jetzt war die vermaledeite Zeit abgelaufen...
zweimal baute...
du magst die Wiederholung "baute" bestimmt durchdacht haben...
möchte es einemal "ruhte" (oder so) sein?
__________________
den wind im rücken, sterb ich mich ein
in den großpassat -
und lebe erst recht

Bearbeiten/Löschen    


Otto Lenk
Routinierter Autor
Registriert: Nov 2001

Werke: 620
Kommentare: 3361
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Otto Lenk eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieben Dank für eure Antworten. Werde meine Worte noch einmal überdenken....

Alles Liebe Otto

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!