Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92241
Momentan online:
406 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Erkenntnis
Eingestellt am 27. 10. 2002 21:18


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Deminien
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2001

Werke: 5
Kommentare: 51
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Deminien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Erhabene K├Ânigin, einst F├╝hrerin eines gro├čen Volkes.
Heute nur ein bewegter Schatten in der Dunkelheit meines Raumes.
Schwirrtest in mein Leben auf der Suche nach Schutz.

Ich fing Dich ein, mit kaltem Herzen.
Stolz sa├čest Du vor mir.
Schlag um Schlag um Schlag, von Angst gef├╝hrt.

Deinen zarten K├Ârper zerschmettert, Dein kostbares Leben beendet.

Mich fr├Âstelt's.

Ich Mensch!

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2266
Kommentare: 11049
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, Deminien,

ist es die Ameisenk├Ânigin?

Es ist ein kurzer, fragmentarischer Text, der beendet wird fast mit einem Zitat: Ich Mensch. Der Mensch, wie stolz das klingt.
Und doch f├╝hlt sich dieser Mensch unwohl, verlassen, vergessen, elend, hat er doch die K├Ânigin beseitigt ...

Viele Gr├╝├če von Bernd.
(Stimmt das so?)


__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Deminien
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Dec 2001

Werke: 5
Kommentare: 51
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Deminien eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bernd,

es war eine Wespe (daher auch "schwirrt"), die sich auf der Suche nach einem Winterlager in mein Schlafzimmer verirrte.

Grunds├Ątzlich hast Du richtig erkannt, da├č der abschlie├čende Ausruf "ich Mensch!" negativ behaftet ist. Leider habe ich es vers├Ąumt, einzubringen, da├č das lyrische ich in der ├ťberzeugung lebt "besser" zu sein als "die anderen Menschen". In seiner Handlung der T├Âtung dieses Insektes, aus Angst, gestochen zu werden, erkennt er, da├č dies nicht stimmt.
Er vernichtet lieber was er f├╝rchtet, anstatt nach einer anderen L├Âsung zu suchen.


Danke f├╝r Deine Betrachtung.

Gru├č
Deminien

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!