Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92201
Momentan online:
395 Gäste und 17 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Erklärung
Eingestellt am 29. 06. 2001 08:36


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Feder
Häufig gelesener Autor
Registriert: Dec 2000

Werke: 413
Kommentare: 1763
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Feder eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil


Wenn man die Sonne „lila“ sieht
Der Mond in Gold vorüberzieht
Das Blau des Himmels überschwemmt
Die Nacht sich nicht vom Tage trennt
Die Vögel ihre Köpfe neigen
Versunken die Natur beschreiben
Wirft die Betrachtung eins zurück:
Den wundersam verträumten Blick.

Wenn man sich nie alleine fühlt
Zufriedenheit die Sinne kühlt
Mit jedem Tag ein Lied erklingt
Auch dann, wenn einmal garnichts stimmt
Nach vorne schaut und nichts bereut
Weil man das Risiko nicht scheut
Von Sehnsucht alle Zeit berührt,
Sagt dies, wozu uns Liebe führt.

Wenn ganz bewußt wird, dass man lebt.
Die Gegenwart vorüberschwebt.
Der Weltuhrzeiger sich nicht dreht.
Weil’s scheint, dass keine Zeit vergeht.
Ihr Rad die Möglichkeit bewegt.
Uns stets zum gleichen Ufer rät.
Das Glück verteilt wird, mit uns zieht.
Dann weiß man, man wird auch geliebt.

__________________
copyright by Feder______________________Die Dinge sind nie so, wie sie sind.Sie sind immer das,was man aus ihnen macht.*Jean Anouilh*http://www.feder-online.de

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Michael Wirth
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2001

Werke: 30
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Wirth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wenn man dann vom Schlaf erwacht,
frühstückt und die Betten macht.
Haare findet in den Kissen,
der Mund noch schmerzt vom vielen küssen.

Und dann durchs Telefon erfährt,
dass sich die Zukunft selber klärt.
Ein neuer Job im neuen Leben,
was kann es schöneres im selben geben.

Wenn man zufrieden ist und fühlt,
wie das Glück im Herzen wühlt,
und sich wundert, dass es sowas gibt,
dann ist man sicher, dass man liebt.

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Wie wunderschön sind eure Zeilen,
ich könnte hier noch lang verweilen.
Möchte nur sagen, dass es mich freut,
wenn zwei so glücklich sind immer und heut.
So seht nun den Himmel in "lila" Farben,
den Mond mit tausend goldnen Narben.

Die Blumen, sie verneigen sich,
und zieren stolz den Frühstückstisch.
Die Vögel fliegen all empor
und singen nun ein Lied im Chor.
So stimm` auch ich nun froh mit ein,
mögt ihr immer so beisammen sein.
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Auryn
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Jun 2001

Werke: 34
Kommentare: 129
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Auryn eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Feder

Kann Dir und Michael nur zustimmen.
Liebe ist ja so schööööööön

@Brigitte
Danke, wollte ich auch so sagen, doch Du kannst
besser Dichten.

Lieb grüßt Mario

Bearbeiten/Löschen    


Brigitte
Autorenanwärter
Registriert: Dec 2000

Werke: 98
Kommentare: 933
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Brigitte eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Danke Mario, für dein Kompliment,
ich halte mich eher für durchschnittlich, aber Feder und Michaels Beitrag haben mich inspiriert....

Dir ein schönes Wochenende und
liebe Grüsse Brigitte
__________________
Brigitte

Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für das Auge unsichtbar.

Bearbeiten/Löschen    


Michael Wirth
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2001

Werke: 30
Kommentare: 135
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Wirth eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
RUND-SCHREIBEN ;)))

An meinen Roadeagle )))

Immer, wenn man neu erfährt,
wie der Sonntag uns belehrt,

wie viel ein Wochenende wiegt,
weil’s viel zu schnell vorüberzieht.

Dass trotz dem besten Blick nach vorn
die Trennung stets ritzt, wie ein Dorn.

Dass man bei jedem Bruchmoment
den Anderen fühlt und erkennt.

Sich in ein Meer voll Watte schmiegt,
weil so bewusst ist, dass man liebt.

DK, DE



Für Brigitte

Wir haben lieb an dich gedacht.
Hast du die Tage gut verbracht?
Wir haben dies und können sagen
der Freitag klärte Eingangsfragen )).
Am nächsten Freitag - will ich hoffen
steht uns die erste Türe offen.
Denn dann steht ein Gespräch bevor
mit etwas Glück: das EINGANGSTOR.
Wenn man mich will, setz ich ein Zeichen
Vertragszusage und dergleichen
Wir drei bekommen dann ganz schnell
uns zu Gesicht – eventuell ))
Am Samstag werden wir bekennen
wie viele Meter uns bald trennen.
Achtzehn vielleicht – so hoffen wir.
Egal, wie’s kommt, wir mailen dir !!!

Für heut ein lieber Sonntagsgruss ...
Jetzt schließ ich, weil ich noch telefonieren muss ))
Bis dann!
Deine Feder


Hallo Mario!

Jetzt in Gemeinschaft hier von uns:
Auch „ausgeschriebene“ Zeilen tun’s ))!
Es kommt nicht auf Gereimtes an!
Der Inhalt ist das Gute dran!
Drum sagen wir jetzt im Duett:
Was du uns schriebst, war sehr sehr nett )!!

Auch dir einen schönen Sonntag!
Liebe Grüße von Michael und Feder



Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!