Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m√ľssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5471
Themen:   92999
Momentan online:
319 Gäste und 9 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Anonymus
Erotische Gedanken
Eingestellt am 14. 07. 2004 11:04


Autor
Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.
Anonymous
Unbekannter Verfasser
Registriert: irgendwann

Erotische Gedanken

Erotische Gedanken

Neugierig erforscht sie seinen Körper,
um dann erregt inne zuhalten.
Kreiste um den Bauchnabel,
um dann erregt inne zuhalten.
Zärtlich streicht sie seine Schenkel.
um dann erregt inne zuhalten.
Wieder höher hinauf,
um dann erregt inne zuhalten.
Packt fest zu,
um dann erregt inne zuhalten.
Erleichterung erfasst sie,
um dann erregt inne zuhalten.
Dann ist es vorbei,
um noch erregt inne zuhalten.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo, Anonymus,
dieses stufenweise Forschen - dieses Verzögern,
erzeugt schon eine Spannung.....
In der dritten Zeilen rutscht Du allerdings aus der
Gegenwartsform, in der dieses Gedicht geschrieben ist,
kurz in die Vergangenheitsform. Das sollte man vielleicht ändern.
Was mir nicht ganz einleuchtet ist, daß die Protagonistin
nach der Erleichterung noch erregt inne halten will.
Ich denke ein richtiger Orgasmus hat zur Folge, daß
die Erregung schwindet - in einer "Explosion" quasi
verpufft.....

Dieses allerletzte "um noch erregt inne zuhalten"
könnte man glaube ich auch weglassen.
"Dann ist es vorbei" w√§re f√ľr mich ein gutes Ende

Das wären so meine Gedanken zu diesem Gedicht.

LG Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


Kasoma
Guest
Registriert: Not Yet

Nichts gegen dies Gedicht, aber

das war ja ein richtiger Schnellschuß: einmal zugepackt und schon ist er weg? Das ist ja richtig bitter! Und erotisch finde ich den Gedanken keinesfalls...
Wäre vielleicht unter "Satire" der Bringer, probier es aus, wenn du dich traust...und so hast du es auch gemeint, oder??? Ich hoffe es zumindest...

Lieber Gruß von Kasoma

Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Anonymus,

also mich stört dieses ständige Innehalten.
Der Text wirkt keinesfalls erotisch auf mich, eher langweilig und komisch.
Erotik hat doch etwas Erregendes Prickelndes an sich, wenn ich mich noch recht daran erinnere...
oder Du postest es unter Satire, dann muß der Text nicht erotisch sein.

Liebe Gr√ľ√üe
Alma Marie

Bearbeiten/Löschen    


Zur√ľck zu:  Anonymus Ein neues Thema ver√∂ffentlichen.     Antwort ver√∂ffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!