Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
500 Gäste und 12 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Erst kommts gewaltig..
Eingestellt am 25. 08. 2006 18:10


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Karl Feldkamp
Routinierter Autor
Registriert: Aug 2006

Werke: 850
Kommentare: 4772
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Karl Feldkamp eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Die Sonne mittagssteil jetzt steht.
Vom Meer ein Sturm entgegen weht,
Verschleiert hell den breiten Strand.
Ich trotze ihm am Meeresrand.
Die See, sie rauschet wei├č bekr├Ânt.
Bin mit der ganzen Welt vers├Âhnt.
Und voller Gl├╝ck in diesem Fall
Umarm ich alle und das All,
Weite staunend Herz und Sinn,
Sinke fast in Andacht hin,
Atme tief in mich hinein,
Will nichts au├čer sein und sein,
Schmecke herb des Wassers W├╝rze.

Da entfahren mir zwei F├╝rze

__________________
Bei jedem Irrtum hat die Wahrheit eine neue Chance.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


nachtlichter
Guest
Registriert: Not Yet

Gone with the wind...


... ein sehr romantisches Gedicht ├╝ber Naturgewalten und deren Verg├Ąnglichkeit - denn niemals werden die beiden zu ihrem Ursprung zur├╝ckkehren. Gut, dass Du ihnen ein markantes Zeichen gesetzt hast, Karl.

Liebe Gr├╝├če

nachtlichter

Bearbeiten/Löschen    


bonanza
Guest
Registriert: Not Yet

yep - da hat zwar jemand einen bl├Âden humor, aber den hat
er gut.

bon.

Bearbeiten/Löschen    


Ich
Festzeitungsschreiber
Registriert: Aug 2006

Werke: 3
Kommentare: 31
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Ich eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Man denkt - was kommt jetzt, was kommt jetzt?
Und dann ... *lach*

Klasse! Danke.
Lg.
Ich

Bearbeiten/Löschen    


Law
Guest
Registriert: Not Yet

Hallo ein sch├Ânes Gedicht,
in dem ein "Alpha Tierchen" versucht sich ├╝ber die Natur zu erheben in dem er seinen Machtanspruch als " Herr der Winde"
mit zwei hoffentlich "m├Ąchtigen F├╝rzen" anmeldet.

Das ist mystische Poesie vom feinsten. Daf├╝r gibt 8 P├╝ntches
von Law.

Bearbeiten/Löschen    


NewDawnK
???
Registriert: Sep 2005

Werke: 156
Kommentare: 2423
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um NewDawnK eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo, ein ins L├Ącherliche gezogenes Naturgedicht. Ich schlie├če mich Laws Meinung unbedingt an. (Wenn auch nicht seiner Wertung.) Jedem Tierchen sein Plaisierchen.

Gru├č, NDK

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!