Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
69 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Erwachen
Eingestellt am 15. 10. 2001 23:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Obog
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Sep 2001

Werke: 26
Kommentare: 23
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Obog eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Erwachen

Die Geige jault.
Der Deckel schief
am Topf, ich schlief
jetzt wach ich auf.

Unser Haus
Fassade,
unser Glanz
Pomade.

Dunkle Schatten
hängen am Haken.
Wilde Hunde, moribunde
Kinder unterm Tisch.

Geisterfratzen
auf den Matratzen
du und ich
getrennt.
Veränderung
vergrämt.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


sharasah
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: Jun 2003

Werke: 0
Kommentare: 67
Die besten Werke
 
Email senden
Profil
Erwachen

Hallo Obog,

ich hoffe dies soll kein Haiku darstellen,wenn ja, würde ich dies erstmal lernen!
Doch ich hoffe der Leser erwacht bei diesem Text!
Kann nur sagen:UNSINN.

Gut das Schreiben ansonsten Spaß macht!:-)



Gruß
sharasah

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!