Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92277
Momentan online:
499 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Erziehung
Eingestellt am 04. 09. 2002 00:54


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
bosbach46
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 56
Kommentare: 65
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um bosbach46 eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Erziehung

Solange Du
deine Füsse
unter meinen
Tisch setzt
will ich
Widerworte
ernten.
Verstanden!
__________________
J. Bosbach

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


label
Guest
Registriert: Not Yet

hallo bosbach46

ich habe mich doch nicht verhört
der geist des widerspruchs wird da beschwört

lass mich bitte wissen
ob dieses konzept funktioniert hat

label

Bearbeiten/Löschen    


bosbach46
Häufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2002

Werke: 56
Kommentare: 65
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um bosbach46 eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Antwort

hallo Label,
bevor ich mich heute in die Küche stelle, möchte ich mich für deinen Kommentar bedanken. Zum Konzept: Ich freue mich über Kinder und Jugendliche, die Erwachsene von ihren Sockeln stubsen, die selber nachdenken, nicht in jeder Strömung schwimmen wollen und den Mut finden, die eigene Meinung auch gegen Mehrheiten zu vertreten. Ich selbst habe manchmal (sogar auch mit Bittergeschmack) einsehen müssen, dass meine väterliche "Autorität" häufig Humbuk war. Noch etwas, im Widerspruch liegt die Entwicklung, sogar meine.
Freundlicher Gruß J.B.
__________________
J. Bosbach

Bearbeiten/Löschen    


label
Guest
Registriert: Not Yet

lieber Bosbach46

das setzt natürlich voraus dass irgendein sockel und/oder erhöhung vorhanden ist, oder eine wie auch immer geartete autorität.
es gibt auch das umgekehrte, dass eltern froh sein dürfen wenn ihre meinung gehör findet und dass deren eigentlicher platz lebendfutter für die brut ist.
ist das besser?
label

Bearbeiten/Löschen    


Nachtigall
Häufig gelesener Autor
Registriert: Feb 2002

Werke: 118
Kommentare: 664
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Nachtigall eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Hoffe, ich habe das richtig verstanden!

Lieber Bosbach46,

Befehl und Gehorsam: Die, die Befehlen meinen es immer "gut" mit dem der zu Gehorchen hat, gleich welche Richtung die Befehle vorgeben.
Gute Satire Dein Gedicht und ein bißchen bissig.

Liebe Grüße
Nachtigall

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!