Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92210
Momentan online:
397 Gäste und 14 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Es hieß, dass der Freiherr von Brug
Eingestellt am 05. 03. 2004 12:55


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2247
Kommentare: 11064
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es hieß, dass der Freiherr von Brug
bei Wien einen Drachen erschlug.
      Mit Schwert und mit Lanze,
      so ging er aufs Ganze,
doch der Drache erwies sich als Zug.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


sekers
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Feb 2003

Werke: 25
Kommentare: 122
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um sekers eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dem Gerücht nach fuhr Gottfried von Bang
Wie ein Wildschwein hinunter den Hang.
        Da verschnitten die Ski,
        Er verletzt' sich am Knie.
Und er fluchte darob jahrelang.

Bearbeiten/Löschen    


Rudolfus
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2004

Werke: 23
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rudolfus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Doch vernahm ich die weitere Kunde,
Dass der Zug zu selbiger Stunde
Sprang aus seinem Gleis
Und fiel auf den Steiß.
Der Freiherr war Held in der Runde

Gruß

Rudolfus
__________________
Sieh auf zu den Sternen, hab' acht auf die Gassen...

Bearbeiten/Löschen    


La Luna
Fast-Bestseller-Autor
Registriert: Apr 2001

Werke: 19
Kommentare: 646
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um La Luna eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil



Während den Sieg er verdaute
griff er beherzt nach der Laute.
Es schwankte die Mauer,
die Milch wurde sauer.
So manchem den Tag er versaute.



Bearbeiten/Löschen    


Klopfstock
Guest
Registriert: Not Yet


Der Freiherr erschlug dieses Vieh,
das so zischte und dampfte und spie.
Doch nun glaubt - welch ein Mist -
daß er Siegfried doch ist
ihm niemand in der Psychiatrie.

Liebe Grüße
Klopfstock

Bearbeiten/Löschen    


Rudolfus
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2004

Werke: 23
Kommentare: 61
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Rudolfus eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Dort traf er den traurigen Ritter,
Der Mühlen bekämpfte einst bitter.
Sie wurden gut Freund,
Auf ewig vereint
Dort drinnen hinter dem Gitter.
__________________
Sieh auf zu den Sternen, hab' acht auf die Gassen...

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Ungereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!