Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92195
Momentan online:
329 Gäste und 16 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Feste Formen
Es lebt in seinem Buche, jambische Volksliedstrophe, Form "Es lebt in seiner Muschel"
Eingestellt am 11. 10. 2010 09:13


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2246
Kommentare: 11062
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es lebt in seinem Buche
seit vielen Jahren schon,
und stets auf Nahrungssuche,
der Bücherskorpion.

Aus Wörtern und aus Silben
hat er die ganze Nacht
nur Staubläuse und Milben
auf sein Büfett gebracht.

Es lebt in seinem Buche
seit vielen Jahren schon,
und stets auf Nahrungssuche,
der Bücherskorpion.
__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


HerbertH
???
Registriert: May 2007

Werke: 860
Kommentare: 6461
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um HerbertH eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Bernd,

quote:
nur Staubläuse und Milben

würde als Jambus gelesen das "se" von Staubläuse betonen... WEnn das nicht als komischer Effekt beabsichtigt ist, würde ich

quote:
nur Läuse, Staub und Milben

machen, was jambischer daherkommt und inhaltlich auch noch passen könnte.

lG

Herbert


__________________
© herberth - all rights reserved

Bearbeiten/Löschen    


Bernd
Foren-Redakteur
Routinierter Autor

Registriert: Aug 2000

Werke: 2246
Kommentare: 11062
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Bernd eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Du hast Recht. Leider heißen die Viecher aber "Staubläuse", von denen sich die Bücherskorpione ernähren. Kann man hier eine Art "schwebende" Betonung verwenden?
Vielleicht ist es in "Gereimtes" besser aufgehoben ...

__________________
Copy-Left, samisdada, Dada Dresden

Bearbeiten/Löschen    


Zurück zu:  Feste Formen Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!