Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92266
Momentan online:
125 Gäste und 2 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Experimentelle Lyrik
Es riecht hier nach Tod
Eingestellt am 21. 04. 2005 23:33


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Selbstlos
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Dec 2004

Werke: 7
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Selbstlos eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Es riecht hier nach Tod


Wir h├Ąngen zusammen rum und sind trotzdem alleine;
Wir trinken-
Bei den Gedanken an unsere Zukunft zittern uns die Beine.
Was uns verbindet ist gr├Â├čer als wir selbst,
Was uns verbindet ist eine Idioten-Welt.

Wozu brauchen wir Sinn?
Wir haben doch Schwachsinn.

Im Fernsehen wird die Dummheit zelebriert,
Im Radio wird mir W├Ârtern onaniert,
Im Nebenzimmer n├Ąhen unsere M├╝tter rote Socken,
Im B├╝ro riechen unsere V├Ąter an fremden Locken.

Wir wollen keine Drogen, wir wollen keinen Sex,
Wir wollen keine Musik, Idole und den ganzen Dreck!
Was wir wollen ist nur Stille
Nur ein bi├čchen Ruhe
Keine Menschen, keine Freier, keine Huren.

Was ist Alkohol?
Gib uns Alkohol!
Schnell!, gib uns Alkohol!!

Wir schei├čen auf Empathie und diese ganze Seelen-Onanie.
Frei werden wir sowieso nie sein, und sterben ist geb├╝hrenfrei.
Im Grunde sind wir nicht vulg├Ąr, sondern nur frustriert,
Im Grunde sind wir Kinder, als Erwachsene registriert.


Gott, steh uns bei, dass wir uns selbst ├╝berleben
Gott, steh uns bei und gib uns dein Segen.

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


nikita
Guest
Registriert: Not Yet

cool ... fast ein "rap" ... gef├Ąllt mir
etwas "zu dick" aufgetragene gesellschafts-kritick ?!
hat mich aber sehr inspiriert

Bearbeiten/Löschen    


Selbstlos
Wird mal Schriftsteller
Registriert: Dec 2004

Werke: 7
Kommentare: 8
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Selbstlos eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

ich mu├čte lange dar├╝ber nachdenken, was du mit 'dick aufgetragen' meintest? es soll ein punksong sein, deswegen habe ich ihn direkt geschrieben, ohne zu versuchen alles in sch├Âne worte zu kleiden. freut mich dass du ein wenig insperiert worden bist

Bearbeiten/Löschen    


nikita
Guest
Registriert: Not Yet

na wenn┬┤s ein punk-song sein sollte dann is es nicht zu dick aufgetragen .... das es ein song sein k├Ânnte dachte ich mir ja

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Experimentelle Lyrik Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!