Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92193
Momentan online:
67 Gäste und 4 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Kurzgeschichten
Es war ganz anders....
Eingestellt am 23. 07. 2003 22:04


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Corinne
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 5
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Corinne eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

„Hast du deine m├Ąnnliche Pflicht wenigstens noch mal erf├╝llt?“
„M├Ąnnliche Pflicht?“
„Na ja, sie ein letztes Mal noch mal so richtig...na du wei├čt schon“

Dieser Gedanke war mir nicht gekommen. Aber ja, es stimmte, das h├Ârte man ├Âfters, dass man es am Ende noch mal tun sollte. Doch dazu hatte ich in dem Moment absolut keine Lust gehabt. Es waren mir andere Gedanken durch den Kopf gegangen....Ein Leben ohne sie? Ohne ihr Lachen, ihr Gesicht, ihre Gr├╝bchen? Das war, und ist es auch jetzt noch, f├╝r mich einfach unvorstellbar.




„Und habt ihr euch versprochen Freunde zu bleiben? Euch umarmt und herzlich verabschiedet? Habt ihr vielleicht sogar schon f├╝r morgen eine Verabredung um Kino zu gehen?"

Hmm, Freunde bleiben?
So einfach ist das nicht. Ich liebe sie noch immer. Einfach nur eine Freundschaft....ich glaube das w├╝rde mein Herz nicht aushalten. Sie zu treffen und zu wissen, dass ich sie nicht an mich dr├╝cken darf, dass ich sie nicht k├╝ssen darf,...Vielleicht sogar schon zu wissen, dass sie einen Neuen hat, einen Anderen als mich....




„Habt ihr noch mal so richtig gestritten? Haben die T├╝ren geknallt und ist das Geschirr geflogen?"

Dazu haben wir beide nicht mehr die Kr├Ąfte gehabt. Schreien oder sogar etwas werfen? Dazu h├Ątten wir Wut gebraucht. Die war nicht vorhanden.





Nein. So war es nicht.

Es war ganz anders.....


Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Michael Schmidt
Manchmal gelesener Autor
Registriert: Jan 2002

Werke: 43
Kommentare: 1978
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Michael Schmidt eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Och, viel zu kurz. Ich wollt gern weiterlesen!

Bearbeiten/Löschen    


strumpfkuh
???
Registriert: Jun 2003

Werke: 15
Kommentare: 88
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um strumpfkuh eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Corinne,
ich kann mich Michael nur anschlie├čen. Man will nicht aufh├Âren weiter zu lesen. Trotzdem finde ich das Ende gelungen. "Es war ganz anders" und wie es wirklich war, das hast du ja vortrefflich zwischen den Zeilen versteckt, zumindest andeutungswei├če.
LG
Doro

Bearbeiten/Löschen    


Corinne
???
Registriert: Feb 2003

Werke: 5
Kommentare: 15
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Corinne eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Michael, hallo Doro!

Danke f├╝r euer Kommentar!

Dass es euch zu kurz war seh ich mal als Kompliment an denn dann kanns ja nicht schlecht gewesen sein wenn ihr weiterlesen wolltet :-)

Ich werd versuchen meine Geschichte l├Ąnger zu machen.

Danke noch mal,

Corinne

Bearbeiten/Löschen    


think twice
???
Registriert: Jul 2003

Werke: 2
Kommentare: 40
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um think twice eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Corinne,

deine Geschichte ist wirklich sehr kurz und auch ich habe mir nach dem Lesen gew├╝nscht, noch ein wenig mehr davon lesen zu d├╝rfen. Trotzdem denke ich, dass die L├Ąnge der Geschichte genau richtig ist und dass weitere Ausf├╝hrungen sie eher zerst├Âren als interessanter oder besser machen k├Ânnten.

Wie strumpfkuh sagt: "und wie es wirklich war, das hast du ja vortrefflich zwischen den Zeilen versteckt"

Manchmal ist weniger mehr, und was zwischen den Zeilen steht, ist oft wesentlich bedeutsamer als die geschriebenen Zeilen.

Mir jedenfalls hat deine Geschichte sehr gut gefallen.

Liebe Gr├╝├če
think twice

Bearbeiten/Löschen    


kaffeehausintellektuelle
Guest
Registriert: Not Yet

ich fand das auch sehr sch├Ân. und was mir gefallen hat ist, dass du ganz bei diesem einen bild bleibst, nicht abschweifst, keine erinnerungen auffrischst. sondern das dem leser und der leserin ├╝berl├Ąsst.

eine gelungene geschichte!

die k.

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Kurzgeschichten Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!