Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, mĂĽssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
84 Gäste und 1 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Essenz
Eingestellt am 15. 05. 2009 17:22


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
MuusTri
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Dec 2008

Werke: 25
Kommentare: 155
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MuusTri eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Essenz


„Was?“
Wer weiĂź denn das
Schon ganz genau?
Irgendwer zu sein
das wär schon was,
das wär schon schlau…

„Wer?“
Es ist so schwer,
sich selbst zu kennen.
Irgendwo zu sein
dann wär das „Wer“
schon einfacher zu nennen…

„Wo?“
Vielleicht im Gro'
des Daseins... In den Sternen?
Irgendwann zu sein
denn jedes „Wo“
lässt sich noch kennen lernen…

„Wann?“
Wer das schon sagen kann,
muss in der Zukunft leben!
BloĂź irgendwas zu sein
Wer und wo und wann,
das wird sich dann
ergeben!
__________________
[Wer weiĂź, was uns erwartet?]

Version vom 15. 05. 2009 17:22
Version vom 16. 05. 2009 11:33
Version vom 16. 05. 2009 12:02
Version vom 16. 05. 2009 13:51

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Sta.tor
Foren-Redakteur
Häufig gelesener Autor

Registriert: Feb 2002

Werke: 152
Kommentare: 2221
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Sta.tor eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Hallo Tristan,

mir gefällts jetzt, nach dem fünften Lesen auch ganz gut. Ja, manchmal muss man eben öfter ran, das muss nichts Negatives sein.

Ein kleiner Vorschlag:

quote:
Irgendwas zu sein,
denn wer, wo und wann,
das wird sich dann
ergeben!

Das wĂĽrde den Kreislauf komplettieren, finde ich.

Viele GrĂĽĂźe
Sta.tor


__________________
schlimmer geht immer

Bearbeiten/Löschen    


MuusTri
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Dec 2008

Werke: 25
Kommentare: 155
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MuusTri eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Sta.tor,

darĂĽber habe ich auch schon nachgedacht,

wäre ja die logischere Konsequenz, aber bisher ist mir nur

denn wer, wo, wann

eingefallen, was mich nicht ganz befriedigt hat.

Deine Version passt mir zwar auch nicht ganz so gut ins VersmaĂź,
aber da es ja ohnehin kein klassisches Gedicht ist, nach mancher Menschen Auffassung wohl gar keines,

werde ich es jetzt so ändern.

GruĂź,

Tristan
__________________
[Wer weiĂź, was uns erwartet?]

Bearbeiten/Löschen    


MuusTri
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Dec 2008

Werke: 25
Kommentare: 155
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um MuusTri eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Lieber Atoun,

danke für deine wirklich intensive Beschäftigung mit diesem "Werk".

Ich bin mir des Dilemmas durchaus bewusst.

Als Amateurdichter muss ich wohl zugeben, dass mir die Stelle mit dem Stroh erst so wenig gefiel und ich so krampfhaft nach Alternativen suchte

(vielleicht im Floh,

vielleicht im Klo,

in irgend so,

vielleicht in froh
und guten Wesen)

dass ich das Gedicht beinah verworfen hätte.
Dann habe ich angefangen, das Stroh als ebendiese Dinge zu sehen, die du auch beschreibst:

Stroh als ein Produkt der Erde als Gegensatz zu den Sternen (zumindest aus unserer Sicht), als etwas Totes und doch zugleich Lebendiges, als eine Erinnerung.

Vielleicht ist das Stroh keine Essenz in dem Sinne,
aber eine Aussage des Gedichtes ergibt sich aus dem Stroh:

Die Essenz, was immer das sein mag, ist vielleicht auch dort zu finden und wenn da, dann doch wohl ĂĽberall, oder nicht?

Naja, wenn es vielleicht auch nicht perfekt ist, für mich würde nur ein komplett anderes, neues Gedicht genügen um deine Fragen beantworten zu können.

GruĂź,

Tristan
__________________
[Wer weiĂź, was uns erwartet?]

Bearbeiten/Löschen    


11 ausgeblendete Kommentare sind nur fĂĽr Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
ZurĂĽck zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!