Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, müssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5439
Themen:   92272
Momentan online:
528 Gäste und 13 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Euroland in Nöten
Eingestellt am 16. 05. 2011 19:04


Autor
Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.
helmut ganze
One-Hit-Wonder-Autor
Registriert: Mar 2009

Werke: 509
Kommentare: 1279
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um helmut ganze eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Euroland in Nöten

Euroland stöhnt sorgenschwer,
hat sich scheinbar übernommen
und schiebt Schulden vor sich her,
keiner sagt uns, wie`s gekommen.

Hoch der Pleitegeier kreist
über uns mit vollen Schwingen
und sein Kommen, das beweist,
kann nur Unheil für uns bringen.

Sparen soll nun jeder Staat,
um die Schulden zu begleichen
und das gelte in der Tat
für die Armen und die Reichen.

Während uns`re Wirtschaft prahlt,
sieht die Krise überwunden,
hält dem kleinen Mann, der zahlt,
beide Augen man verbunden.

Glauben soll er unbedingt,
dass nur Lohnverzicht ihn rettet,
doch zu dem die Botschaft dringt,
ist auf Rosen nicht gebettet.

Nehmt das Geld nicht jenen weg,
die es brauchen, um zu leben
und es macht auch keinen Zweck,
dann Almosen auszugeben.

Guter Rat ist jetzt gefragt,
niemand sollte sich genieren
und den Spielern sei gesagt,
nur wer pokert, kann verlieren.

Heidenau den 16. 05. 2011

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Zurück zu:  Gereimtes Ein neues Thema veröffentlichen.     Antwort veröffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!