Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5438
Themen:   92250
Momentan online:
84 Gäste und 0 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Ungereimtes
Exerzizien
Eingestellt am 06. 02. 2005 22:58


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Exerzizien


An den Tr├Ąumen hat es nicht gelegen.
Vielleicht lag es am kalten Regen,
An der diesigen Luft, am Eishauch
Von den nahen Bergen, daran auch.

An den Fenstern sitze ich, geh├╝llt
In die warmen Decken, habe gef├╝hlt,
Wie das Leben leise von mir geht
Und mich zur├╝ckl├Ąsst. Viel zu sp├Ąt

F├╝r eine Jugend voll Hoffen, Glauben
An die eigene Kraft. Und verstauben,
Veralten werden die Auspizien.
Es wird Zeit f├╝r die Exerzizien

Des Sterbens. Still sehe ich die V├Âgel
In die Fernen ziehen und wei├če Segel
Die Wolken setzen f├╝r den raschen Flug.
Und ich bleibe sitzen und bin mir genug.

__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Dorothea
H├Ąufig gelesener Autor
Registriert: Jul 2004

Werke: 33
Kommentare: 294
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Dorothea eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil
Selbstgen├╝gsamkeit

Hallo Walther,

wenn ich auch ganz anders "gestrickt" bin als Dein "Lyri" kann ich mich doch einf├╝hlen in die beschriebene Stimmung bzw. das Lebensgef├╝hl.
Ein stimmiges Bild hast Du da entworfen. Es k├Ânnte eine Metapher sein f├╝r den Lebensabend eines wahren Stoikers.

LG.
__________________
Dorothea Gebauer
----------------------
Sein ist mehr als Haben.

Bearbeiten/Löschen    


Walther
Routinierter Autor
Registriert: Sep 2004

Werke: 1537
Kommentare: 9781
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um Walther eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

Guten Tag, liebe Dorothea,

Stoiker? Dazu habe ich eindeutig zu wenig Geduld mit mir und der Welt. Im Ernst: Hinter dem Gedicht steckt eine Stimmung, die ich verarbeitet habe. Ziemliche Grippe, im WIntergarten vor sich hindrielen und -frieren.

Da habe ich mir ein paar grunds├Ątzliche Gedanken gemacht und diese gereimt in die Tastatur getippt. Das Ergebnis steht jetzt hier.

Etwas einsam zwar und irgendwie "unbewertet", aber immerhin freundlich kommentiert. Daf├╝r mein Dank. Auch f├╝r die Geduld, einen Beitrag gelesen und besprochen zu haben, der Dir eigentlich - wenigstens formal - nicht liegt.

Eine gute Zeit w├╝nscht und gr├╝├čt

W.
__________________
Walther
"Gelegenheit.Macht.Dichtung"

Bearbeiten/Löschen    


Zur├╝ck zu:  Ungereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!