Diese Seite verwendet Cookies. Wenn Sie das nicht akzeptieren, m├╝ssen Sie Cookies in Ihrem Browser verbieten oder diese Seite verlassen.    OK  
 leselupe.de
Werbung
 Meine Leselupe

Mitglieder:   5437
Themen:   92203
Momentan online:
288 Gäste und 11 Mitglieder
Username:
Passwort:
Registrieren
Passwort vergessen?


Leselupe.de > Gereimtes
Fabel-Gedicht
Eingestellt am 07. 05. 2010 21:45


Autor
Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.
mischnik
Schriftsteller-Lehrling
Registriert: May 2010

Werke: 2
Kommentare: 0
Die besten Werke
 
Email senden
Hier klicken, um mischnik eine Online-Nachricht zu senden  Online-Nachricht
Profil

W├╝rmchens Schicksal

Ein Regenw├╝rmchen sprach zum Specht
ich w├╝rd Sie gern, wenn\'s Ihnen recht,
mit einem Tanz begl├╝cken.

Der Specht denkt, Tanz macht Appetit,
pfeift keck dazu ein kleines Lied
und frisst den Wurm in St├╝cken

Bearbeiten/Löschen   ebook  Druckversion


Heidrun D.
Guest
Registriert: Not Yet

Das ist wirklich am├╝sant, Mischnik.

Ich w├╝rde an deiner Stelle aber noch die Interpunktion und das Metrum bereinigen:

quote:
W├╝rmchens Schicksal

Ein Regenw├╝rmchen sprach zum Specht:
"Ich w├╝rd Sie gerne, wenn es recht,
mit einem Tanz begl├╝cken."

Der Specht denkt, Tanz macht Appetit,
pfeift keck dazu ein kleines Lied
und frisst den Wurm in St├╝cken!

Herzliche Gr├╝├če und willkommen
Heidrun

P.S.: Der "Specht denkt" ist metrisch auch nicht ganz ok, wird aber automatisch richtig gelsesn, von daher ...



Bearbeiten/Löschen    


2 ausgeblendete Kommentare sind nur f├╝r Mitglieder und nur mit eingeschaltetem Javascript erreichbar.
Zur├╝ck zu:  Gereimtes Ein neues Thema ver├Âffentlichen.     Antwort ver├Âffentlichen.


Leselupe-Bücher



Amazon



Facebook


Werde Fan der Leselupe auf Facebook!